Weil am Rhein Neue Präsidentin für die Lions

Der bisherige Präsident, Dieter Charté, hat sein Amt an Claudia Menzer übergeben. Foto: zVg/Börries von Oeynhausen

Weil am Rhein - Der Präsident des Weiler Lions-Clubs, Dieter Charté, hat sein Amt an Claudia Menzer aus Wittlingen übergeben. Die Präsidentschaft wechselt bei der Lions-Bewegung, die zu den weltweit größten Nichtregierungsorganisationen zählt, stets jährlich.

Menzer dankte ihrem Vorgänger für dessen großen Einsatz – zu dem die Einführung der Notfalldosen für Weiler Senioren, die Ostereier- und die Brillenaktion gehörten. Charté hatte in seiner Dankesrede zuvor von einem „tollen Clubjahr“ gesprochen und angekündigt, die erfolgreiche Brillenaktion für Bedürftige in aller Welt fortzusetzen. Menzer hat das Jahr ihrer Präsidentschaft unter das Motto „Miteinander“ gestellt. Sie wolle sich weiter sozial engagieren und sich als Präsidentin mit Elan und Herzblut an die Arbeit machen. Erster Programmpunkt wird eine Stadtführung durch Alt-Weil sein – unter der Leitung von Sabine Theil, die auch den Lions angehört.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Das Lörracher Landratsamt hat sich mit den Kommunen im Kreis darauf geeinigt, keine Orte zu nennen, in denen Menschen mit einer Corona-Infektion leben. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading