Anzeige Nur der Fachmann packt’s richtig an

SB-Import-Eidos
Autos lackieren, Karosseriebau und Unfallreparaturen sind Spezialgebiete der Firma Johannes Neu Lackdesign in Weil am Rhein. Foto: Peter Ade

Weil am Rhein (pad). Seit Gründung der Firma im Jahr 1973 bürgt der Name des Unternehmens „Johannes Neu Lackdesign“ in der Alte Straße 79 im Gewerbegebiet Friedlingen für anspruchsvolles Qualitätsmanagement und freundlichen Kundenservice. Autos lackieren, Karosseriebau und Reparaturen sind die Spezialgebiete der Firma. Hinzu kommen TÜV- und ASU-Abnahmen vor Ort. Grundsätzlich gilt: Alles neu macht die Firma Neu.

Der Fachmann ist in der gesamten Region für beste und zuverlässige Arbeit bekannt.

Um dem Ruf als innovatives Unternehmen im Dreiländereck dauerhaft gerecht zu werden, ist die Firma technisch stets auf dem neuesten Stand. Die Werkstatt wurde nach modernsten Erkenntnissen eingerichtet. Dabei werden Aspekte des Umweltschutzes stets gewissenhaft berücksichtigt.

Der Einsatz moderner Technik und Materialien garantiert einen reibungslosen Arbeitsablauf und gibt zugleich die Sicherheit, einen hervorragenden Partner für alle Anfragen rund ums Automobil zu haben.

Neben perfekt abgestimmten Arbeitsabläufen steht der Kundschaft ein Expertenteam mit Rat und Tat zur Verfügung. Sorgfältige Ausbildung, langjährige Erfahrung und Know-how stehen bei der 20-köpfigen Mannschaft an erster Stelle. „Das geben wir auch an unsere Auszubildenden weiter. Die Erfahrung hat gezeigt, dass wir mit unseren Ideen auf Erfolgskurs sind“, sagt Inhaber Johannes Neu.

Mit seiner Firmenphilosophie hat sich der Inhaber einen guten Namen gemacht. Das Team beweist im täglichen Umgang mit Kundenwünschen und deren Aufträgen ein gutes Händchen für anspruchsvolle technische Herausforderungen. Dabei legen Johannes Neu und sein Team großen Wert auf individuelle Beratung.

Einführung und Anwendung hochwertiger Wasserbasislacke sowie deren Einsatz als umweltschonende Alternative zu herkömmlichen Produkten gehören zu den Standards im Betrieb.

Zum Leistungsspektrum zählen Unfallreparaturen an Pkw und Lkw, Porsche-Reparaturen, Oldtimer-Reparaturen, Pkw- und Lkw-Lackieranlagen, Abschleppdienst, Hol- und Bringservice, Ersatzfahrzeuge, Mietfahrzeuge, Unfallservice, Glasreparaturen, Glasersatz, Fahrzeugbeschriftungen, Reifenservice, TÜV-Abnahme und Eintragungen sowie Calette-Richtsysteme.

Ergänzt wird das Angebot durch das so genannte Drücken von Hagelschäden, wobei nach neuesten Erkenntnissen nicht einmal lackiert werden muss.

Der Firma geht es im Übrigen um mehr als nur um Qualitätsreparaturen. Neu sagt: „Uns geht es immer auch um eine schnelle und kostenminimierte Schadensabwicklung.“ Gerade heute bekomme das Wort „Kostenminimierung“ eine neue Qualität – auch bei Kfz-Versicherungen. Damit unnötige Nebenkosten bei einem Unfall deutlich reduziert werden könnten, böte sich eine direkte und enge Zusammenarbeit zwischen Versicherungsunternehmen und der Fachwerkstatt an. Weitere Informationen gibt es unter www.unfall-reparaturen.de oder per E-Mail an johannesneu@unfall-reparaturen.de.

  • Bewertung
    0

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading