Weil am Rhein Genuss in den Reben

Weiler Zeitung, 12.08.2018 22:00 Uhr

Weil am Rhein (sc). Erstmals hatte das Weingut Röschard in Zusammenarbeit mit dem Eventkoch Ronny Loll in das „tafel-Vine Gourmet-Restaurant mitten in den Reben“ eingeladen.

Die 60 Gäste trafen sich zum Apéro beim Weingut Röschard, dann ging es zu Fuß die Katzengasse hinauf bis hin zum Wasserreservoir hoch über den Dächern von Weil am Rhein. Dort erwartete die Besucher eine festliche, eingedeckte Tafel, ganz in weiß. Auf den sieben Tischen standen Töpfe mit frischen Küchenkräutern, und zum Schutz vor der Sonne waren weiße Sonnenschirme aufgestellt worden. Dazu bot sich den Gästen der Blick auf das Elsass, den Schweizer Jura, Basel und Weil.

Fotostrecke 2 Fotos

Veranstaltung ausgebucht

„Wir wollen neue Wege in der Weinvermarktung gehen“, sagte Seniorchef Werner Röschard, der die Gäste begrüßte. Dass die Veranstaltung ausgebucht sei, zeige, dass „der Nerv getroffen worden“ sei. Nachdem Eventkoch Loll Kontakt mit dem Weingut aufgenommen hatte, waren sich Werner Röschard und Kellermeister und Juniorchef Ralf Röschard schnell einig darüber, diesen Genussabend anzubieten. Verschiedene Weine des Weinguts, dazu die schöne Tafel, das Sieben-Gänge-Menü – das sei Tischkultur und Lebensqualität, die sehr gut zum Markgräflerland passe.

Es sei schon immer sein Traum gewesen, in den Weinbergen zu essen, bekannte Loll. Nun mache er seinen Traum mit acht derartigen Veranstaltungen zwischen Baden-Baden und Weil am Rhein für die Gäste wahr. Wichtig sei, dass Produkte aus der Region verwendet würden, dazu der Wein, der hier gewachsen sei.

Essen im Abendrot

Vor Ort fanden sich das benötigte Notstromaggregat, Frisch- und Abwasser waren organisiert, sanitäre Anlagen standen ebenfalls zur Verfügung. Mit seiner Crew zauberte Loll in seinem selbst gebauten Küchenwagen das Menü. Während der ersten Gänge leuchtete das Abendrot und tauchte den Tüllinger in mystisches Licht. In der Dämmerung entzündeten die Gastgeber bunte Lichter inmitten der Reben und sorgten so für Stimmung.

Den Gästen gefiel die Atmosphäre sichtlich. Schnell war zwischen ihnen ein freundlicher und harmonischer Kontakt entstanden. Es wurde viel gelacht und man unterhielt sich prächtig. Zwischen den einzelnen Gängen stellte Loll das zu erwartende Menü vor, und Kellermeister Ralf Röschard erklärte die jeweils dazu korrespondierenden Weine.

„Wir werden eine derartige Veranstaltung auf jeden Fall im kommenden Jahr wiederholen“, sagte Ralf Röschard, der sich rundherum zufrieden mit dem Verlauf zeigte.

 
          0