Weil am Rhein Spendenaktion: Unterstützung für Peruaner

Weiler Zeitung

Weil am Rhein (mcf). Damit der bestens integrierte Peruaner Ivan Santivanez Portocarrero weiter in Weil am Rhein leben kann, wird aktuell der Gerichtsweg beschritten. Zugleich haben der Vorsitzende Marc Wannagat und sein Verein „We Support Talents“ eine Spendenktion ins Leben gerufen, mit der dem jungen Sportler eine weitere anwaltliche Vertretung unkompliziert ermöglicht werden soll. Wie berichtet, steht eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts aus, da trotz vorbildlicher Integrationsbemühungen die Abschiebung droht.

„Die breite und positive Resonanz aus der Region motiviert uns, nicht aufzugeben und weiter für Ivans Bleiberecht zu kämpfen“, teilt Wannagat mit, auf dessen Initiative hin der Peruaner einst nach Deutschland kam. „Aufgrund der medialen Berichterstattung haben uns viele wertvolle Tipps erreicht, welche Möglichkeiten wir noch ausloten können, um Ivan zu unterstützen.“ Für jede Unterstützung sei man dankbar. „Auch interessierte Juristen, die Ivan gerne helfen und sich für sein Bleiben und Engagement einsetzen möchten, können uns jederzeit gerne kontaktieren.“

Infos zur Aktion: www.tt-scouting.com/Integration.

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading