Weil am Rhein Stabwechsel beim Lions-Club

KiSel-Aktion mit Lebensmitteln und Spielsachen (v.l.): Lions-Mitglieder Gabriele Moll und Claudia Menzer und Frank Meissner von der Drogen- und Beratungsstelle Lörrach Foto: zVg

Weil am Rhein - Beim Weiler Lions-Club, der mit Benefizaktionen soziale Projekte unterstützt, hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Gerhard Laux löst die letztjährige Präsidentin Claudia Menzer ab. Sein geplantes Programm für 2020/ 2021 wird unter dem Motto „Engagiert nachdenken – durchdacht engagieren“ stehen. Die Präsidentschaft wechselt bei den Lions, die zu den weltweit größten Nichtregierungsorganisationen zählt, jährlich.

Laux bedankte sich im Namen des Clubs bei seiner Vorgängerin für ihren großen Einsatz in der nicht ganz einfachen Corona-Zeit, die manche Aktivität wie das Clubtreffen, die Präsidentenreise oder die Ostereieraktion „Egg-tivity“ undurchführbar machten. Auch das Präsidentenfest zum Abschluss des Lions-Jahres wird ausfallen. Als Gegenwert des Festes unterstützt Claudia Menzer dafür eine Familie mit Kindern und eine Frau mit einer Tochter.

Nach Spendenaktionen Ende 2019, wie die Scheckübergabe über 2000 Euro an die Wärmestube, die durch das Benefizkonzert der Bond’s Big Band ermöglicht wurde, leitete Menzer auch während er Corona-Zeit nach ihrem Motto „Miteinander“ weitere Hilfsprojekte. So auch die Verteilung von 250 FFP-Schutzmasken an den Stadtteilverein Weil am Rhein-Friedlingen, die Suchtklinik Buggingen, das Diakonische Werk für den Beratungsdienst/Mehrgenerationenhaus in Friedlingen, das Seniorenzentrum Stella Vitalis sowie die Ambulante Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen. Weiterhin wurden Lebensmittelboxen, ergänzt mit kleinen Spielsachen und Malbüchern, an Kinder suchtbelasteter Familien über „KiSel“, eine Projekt der Drogen- und Beratungsstelle des Arbeitskreises Rauschmittel Lörrach, verteilt.

Menzer bedankte sich bei allen Mitgliedern für den Einsatz und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein Extra-Dank, verbunden mit einem kleinen Präsent, ging an den Vorstand. Es freute sie besonders, dass sie, sozusagen als letzte Amtshandlung, das sehr engagierte Lions-Mitglied Christian Leitherer für dessen wiederholten Einsatz bei Benefizkonzerten auszeichnen durfte.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading