Weil am Rhein Stadtradeln erst 2022 mit Weil

Ein Ziel der Aktion ist, das Fahrrad als zeitgemäßes und praktisches Verkehrsmittel zu entdecken.Foto: Marco Fraune Foto: Weiler Zeitung

Weil am Rhein (mcf). Die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ erfreut sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr Landkreise und Kommunen beteiligen sich daran. Bei den teilnehmenden Städten und Gemeinden stieg die Anzahl nun von 350 im Vorjahr auf aktuell bereits mehr als 400, wobei weitere Anmeldungen aufgrund des laufenden Registrierungsverfahrens noch folgen dürften. „Besonders erfreulich“ sind laut einer Mitteilung des Landes-Verkehrsministeriums hier die vielen neuen Starter: 111 Kommunen sind zum ersten Mal bei dem Wettbewerb dabei. Bislang noch nicht beteiligt hatte sich im Gegensatz zur Nachbarstadt Lörrach aber Weil am Rhein. Und das bleibt mindestens in diesem Jahr auch so, wie Stadtsprecherin Junia Folk auf Anfrage unserer Zeitung erklärt.

Die Stadt begrüße die Idee des Stadtradelns, da auch Weil am Rhein das Bewusstsein für die Nutzung des Fahrrads als Fortbewegungsmittel im Stadtverkehr fördern will. Doch: „Für den diesjährigen Aktionszeitraum war die Vorbereitungszeit bei der derzeit angespannten Arbeitssituation innerhalb der Verwaltung zu kurzfristig.“ Daher blickt das Rathaus auf das nächste Kalenderjahr. „Die Verwaltung kann sich eine Beteiligung ab kommenden Jahr gut vorstellen und hat sich das Thema bereits jetzt für die nächste Saison auf die Agenda gesetzt“, erklärt Sprecherin Folk.

Die Gesundheit fördern, das Klima schonen und auf motivierende Weise das Fahrrad als zeitgemäßes und praktisches Verkehrsmittel entdecken: Darum geht es laut dem Verkehrsministerium beim jährlichen bundesweiten Radfahrwettbewerb Stadtradeln. Ziel sei nicht, möglichst schnell zu fahren, sondern in einem lokal definierten Aktionszeitraum zwischen dem 1. Mai und 30. September innerhalb von drei Wochen die meisten Menschen zum Mitmachen zu motivieren und im Team möglichst viele Kilometer zu sammeln.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading