Weil am Rhein Streit auf Recyclinghof eskaliert

Da das Gelände mit Kameras überwacht wird, sind sämtliche Straftaten bildlich festgehalten. (Symbolbild) Foto: Archiv

Weil am Rhein-Märkt - Gefährliche Körperverletzung und „Ritt“ auf der Motorhaube: Auf dem Gelände einer Müllentsorgungseinrichtung in Märkt ist es am Freitagnachmittag zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Personen gekommen. Zwei weitere Personen mischten sich hier dann ein. Es kam in der Folge zwischen drei von den vier Personen zu einem Gerangel und alle drei wurden verletzt, teilte die Polizei gestern mit.

Auf die Motorhaube gesprungen

Eine Person wollte sich daraufhin vom Reyclinghof in Märkt mit einem Auto entfernen, wurde jedoch daran gehindert, indem sich eine Person vor den Wagen stellte. Der Fahrer fuhr immer wieder langsam an, bis es zu einer Berührung zwischen dem Auto und der vor dem Fahrzeug stehenden Person kam. Diese sprang dann auf die Motorhaube und hielt sich fest. Der Fahrer fuhr so über den Recyclinghof, bis sich die Person auf der Motorhaube nicht mehr festhalten konnte und herabfiel. Die Person wurde durch den Sturz leicht verletzt.

Da das Gelände mit Kameras überwacht wird, sind sämtliche Straftaten bildlich festgehalten. Mehrere Strafverfahren wurden gegen drei Personen eingeleitet, heißt es im Polizeibericht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wird als Merkel-Nachfolgerin gehandelt. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa traut die Mehrheit der Deutschen ihr das Amt der Bundeskanzlerin aber nicht zu. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading