Weil am Rhein - Rockig-poppig und modern war das musikalische Programm beim Neujahrsempfang am Freitagabend. Und das kam bestens an, wie der große Beifall und die erheischte Zugabe zeigten.

Die Weiler Orchestergesellschaft unter der Leitung von Franck Nilly überzeugte einmal mehr. Im Orchester wirkten Musiker der Bonds-Big-Band und der Musikschule sowie ein Saxofonquartett unter Leitung von Christian Leitherer mit, außerdem bereicherte der Weiler Jugendchor unter Leitung von Karl Gehweiler das Musikprgramm. „Smoke on the Water“ der Rockband Deep Purple sowie „Viva la Vida“ der britischen Pop-Rock-Band Coldplay wurden stimmungsvoll zusammen mit dem Orchester dargeboten. Viel Beifall war Musikern und Sängern für den gelungenen Auftritt gewiss. Und wie meinte OB Dietz: „Hier sieht man, was in der Gemeinschaft alles möglich ist.“