Weil am Rhein Weihnachtsmarkt in Alt-Weil

Weiler Zeitung
Stimmungsvoll: der Weihnachtsmarkt in Alt-Weil Foto: zVg/Stadt Weil am Rhein

Drei Tage lang leuchten Lichter im historischen Ortskern

Im Herzen von Alt-Weil wird am kommenden Wochenende von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Dezember, wieder ein vielfältiges Angebot präsentiert. 40 Aussteller werden mit dabei sein und Handwerksarbeiten und Leckereien feilbieten.

Auf dem Weihnachtsmarkt, den die Weil am Rhein Wirtschaft & Tourismus (WWT) organisiert, finden die Besucher liebevoll gestaltete Kunsthandwerksartikel, wie Holz- und Näharbeiten, festliche Adventsfloristik und vieles mehr. Außerdem stehen Weihnachtsplätzchen, Punsch, Kaffee, Tee, Marmeladen, Honig, Schnäpse und Liköre zum Verkauf bereit, heißt es in der Ankündigung. Das kulinarische Angebot ist wieder vielfältig und reicht von süß bis herzhaft.

Musik und Kinderprogramm

Die evangelische Kirche am Lindenplatz beteiligt sich mit musikalischen Darbietungen.

Auch für die kleinen Gäste gibt es ein attraktives Programm: Am Sonntagnachmittag lädt Maya Eckert vom „Glückshof“ von 14 bis 17 Uhr in die Bastelstube im Museum am Lindenplatz ein, und am Stand des Waldkindergartens darf während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts gebastelt werden.

Die Firma Hornbach in Binzen spendet wie bereits im Vorjahr 20 Weihnachtsbäume für den Weiler Weihnachtsmarkt. „Das ist ein tolles Signal und eine große Unterstützung für den Weihnachtsmarkt“, freut sich Peter Krause, Geschäftsführer der WWT.

Weihnachtsbäume und Lichterglanz

Die Bäume werden von der WWT auf dem Areal verteilt, dekoriert und mit Lichterketten versehen. Im Anschluss an den Weihnachtsmarkt werden die Bäume von der WWT an den Lions Club übergeben, der die Bäume an bedürftige Familien weitergeben möchte.

Die Parkplatzsituation vor Ort ist sehr begrenzt. Daher empfiehlt die WWT den Gästen des Weihnachtsmarkts mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und das Auto zuhause stehen zu lassen – was die Möglichkeit mit sich bringt, ein Gläschen Glühwein mehr zu trinken. Zudem wird in der Hauptstraße vor dem Hotel-Gasthaus „Adler“ eine Taxizone eingerichtet, heißt es. Und eine weitere Neuerung gibt es im Dienst der Nachhaltigkeit: Wer den Weihnachtsmarkt umweltbewusst erleben und sich gleichzeitig ein schönes Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen möchte, der lässt sich seinen Glühwein oder Punsch in die wiederverwendbare, eigens zu diesem Zweck designte Weihnachtsmarkt-Tasse füllen.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt in Weil am Rhein und Auskünfte über die Aussteller und deren Angebote gibt es im Internet unter www.w-wt.de

Weihnachtsmarkt in Weil am Rhein

Öffnungszeiten:
Freitag, 1. Dezember, von 17 bis 21 Uhr, Samstag, 2. Dezember, von 14 bis 21 Uhr und Sonntag, 3. Dezember, von 12 bis 18 Uhr.

Bastelstube im Museum am Lindenplatz:
Sonntag, 3. Dezember, 14 bis 17 Uhr.

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading