Weil am Rhein „Weinweg in Flammen“ kehrt zurück

SB-Import-Eidos
Der „Weinweg in Flammen“ findet wieder statt. Foto: wz

Weil am Rhein. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre soll die Veranstaltung „Weinweg in Flammen“ am 13. August wieder stattfinden. In Kooperation mit den beteiligten Städten Lörrach und Riehen sowie den Winzern und Weingütern arbeitet die Weil am Rhein Wirtschaft & Tourismus GmbH (WWT) derzeit mit Hochdruck daran, das Event zu realisieren. „Aktuell sind wir noch im Genehmigungsverfahren“, wird Geschäftsführer Peter Krause in einer Mitteilung zitiert. Er ist jedoch zuversichtlich, dass die Veranstaltung realisiert werden kann, heißt es weiter.

Für Bewirtung wird in gewohnter Weise gesorgt sein, versichern die teilnehmenden Winzer vom Weingut Schneider, Weingut Vinessli, Markgräfler Winzer eG, Haltinger Winzer eG, Hans-Jörg Sprich, Weinbau Ruser, Weinhaus Frey, Weingut Röschard, Walter Bürglin und Susanne Engler.

Beim „Weinweg in Flammen“ werden auf vier Kilometern inmitten der Reben am Tüllinger Berg Natur, heimische Weine und eine vielfältige Auswahl an Kulinarischem geboten. Nähere Informationen folgen demnächst auf der Internetseite unter www.derweinweg.de.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Putin

Was halten Sie vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs von der Sanktionspolitik gegen Russland?

Ergebnis anzeigen
loading