Weil am Rhein Zu Besuch im Kindergarten

Einrichtungsleiterin Kerstin Götzl führte den SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Stickelberger durch den Kindergarten. Foto: zVg

Weil am Rhein-Haltingen - Am Tag der Kinderbetreuung besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger den Emma-Fackler-Schulkindergarten der AWO in Haltingen.

Einrichtungsleiterin Kerstin Götzl erläuterte zunächst die Arbeit des Hauses und die Struktur des Gebäudes, heißt es in einer Mitteilung. Das anschließende Gespräch drehte sich um die UN-Behindertenrechtskonvention, Schwierigkeiten der Besetzung der FSJ-Stellen, Schülerbeförderung und das Zusammenleben im Stadtviertel. Gerade die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bleibe weiterhin ein großes Thema. Zwar werden die Schulkindergärten erhalten bleiben, der Bedarf übersteige jedoch das vorhandene Angebot. Für Stickelberger wie Götzl war klar, dass für eine wirklich gelungene Umsetzung deutlich mehr Geld in Inklusionsprojekte investiert werden müsse.

Während der Führung zeigte sich Stickelberger beeindruckt von den vielfältigen Tätigkeitsfeldern im Emma-Fackler-Kindergarten: „Hier sind echte Multitalente am Werk. Gerade in den Schulkindergärten wird eine beeindruckende Arbeit geleistet, das kann man zu oft hervorheben.“

Seit der Eröffnung im Jahr 1987 kann Stickelberger auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit zurückblicken. Auch mit der Vorgängereinrichtung hatte Stickelberger zunächst als Bürgermeister und später als Landtagsabgeordneter stets eng zusammengearbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading