Wittlingen In seinen Gedichten findet sich Heiteres und Ernstes

Hans Brunner wird heute 90 Jahre alt.Foto: Archiv Foto: Weiler Zeitung

Wittlingen (ads). Mit Hans Brunner kann heute in Wittlingen ein Mann seinen 90. Geburtstag feiern, der sich als Mundartdichter und „Verslischmied“ um das Alemannische verdient gemacht hat. Der Jubilar ist nach wie vor aktiv und gehört unter anderem seit 1983 der Muettersproch-Gesellschaft an, bei der er inzwischen Ehrenmitglied ist.

Geboren ist Hans Brunner in Brombach. Schon in der Schule schrieb er gerne, was ihm mitunter auch Nachsitzen bescherte. So etwa, als er einmal anstelle eines Osteraufsatzes ein U-Boot-Abenteuer verfasste, das geprägt war durch die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs.

Nach der Schule erlernte der Sohn eines Buchhalters zunächst das Friseurhandwerk. Nach wenigen Jahren aber wechselte er in die Textilbranche, in der er bis zur Rente 42 Jahre lang tätig war. In diese Zeit fielen auch seine ersten Auftritte mit seinen Mundartgedichten: Auf Betriebsfesten spielte er Sketche und trug Schnitzelbankverse vor. Anfang der 1980er-Jahre erschien dann der erste Band mit eigenen Gedichten und Geschichten, dem zahlreiche weitere folgten. Auch wenn Brunner nach eigener Angabe gerne „lustige Sachen“ schreibt, finden sich darin doch auch leise Töne, etwa wenn er in einem Gedicht den Tod seines vor elf Jahren verstorbenen Sohnes Hans-Peter behandelt.

Neben der Muettersproch-Gesellschaft ist der Jubilar seit 45 Jahren in verschiedenen Chören aktiv. Er spielt auch Keyboard und malt. Viele Jahre war er bei dem Verein „Bildpunkt Brombach kreativ“ aktiv, heute ist er Passivmitglied.

Mit seiner Frau Betty war er bis zu ihrem Tod vor zwei Jahren 67 Jahre verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und die Tochter Susanne. Mittlerweile gehören zur Familie neben den beiden Enkelinnen Alena und Sheila auch die Urenkelinnen Emilia und Johanna und der Urenkel Noah. Seinen 90. Geburtstag will der Jubilar, der seit dem Jahr 1994 in Wittlingen lebt, ruhig im Kreis seiner Familie verbringen, soweit die Corona-Verordnung dies zulässt.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading