Wittlingen Vorstand gewählt

Der neue Vorstand des Gesangvereins „Eintracht“ 1844 Wittlingen (von links): Hildegard Eckerlin (Vorsitzende), Luise Anselm (Aktivbeisitzer), Markus Bothur (Kassierer), Josef Droll (2. Vorsitzender), Angelika Hofer-Hermann (Schriftführer)Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Wittlingen. Der Gesangverein „Eintracht“ 1844 Wittlingen hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung wurde Hildegard Eckerlin einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Sie ist Nachfolgerin der langjährigen Vorsitzenden Rosina Mundt-Schneider. Josef Droll, der mit seiner Frau Regina mit Blick auf das Jubiläumsfest zum 175-jährigen Bestehen des Chors vergangenes Jahr als Gastsänger beigetreten ist, wurde einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Markus Bothur hat sich bereit erklärt, das Amt des Kassierers zu übernehmen und löste Marlies Lang, die seit 2002 die Kasse geführt hat, ab. Markus hat 24 Jahre im Chor mitgesungen und kennt somit die Belange des Vereins. Schriftführerin Angelika Hofer-Hermann und Aktivbeisitzerin Luise Anselm wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Wieder Proben in der Gemeindehalle

Der Chor hat jetzt die Proben in der Gemeindehalle bei Beachtung der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen wieder aufgenommen. Nach der Sommerpause beginnen die Proben am 17. September.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading