Wittlingen Willkommene Hilfe vom Land

Der Gemeinderat in Wittlingen hatte in seiner jüngsten Sitzung einiges zu besprechen. Foto: Alexan­dra Günzschel Foto: Weiler Zeitung

Wittlingen (jut). Für Wittlingen erwartet Bürgermeister Michael Herr aufgrund der Corona-Pandemie ein Defizit von 150 000 Euro im Haushalt. „Das ist noch im Rahmen, aber wir werden versuchen, bei den Haushaltsberatungen noch Einsparungen zu finden“, informierte er die Zuhörer bei der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres 2020.

31 650 Euro bekam die Gemeinde vom Land als Gutschrift im Rahmen der Corona-Hilfen für die Kommunen erstattet. Grundlage dafür waren Zahlen aus den Haushalten der vergangenen drei Jahre. „Wir können das Geld gebrauchen, denn der Haushalt 2020 entwickelt sich gar nicht gut und der für 2021 wird wohl auch schlecht werden“, befürchtete Herr, der einen Dank nach Stuttgart richtete. Er betrachte die Gutschrift aber als „Wechsel auf die Zukunft, denn all das Geld, das jetzt an Hilfen ausgegeben wird, muss auch wieder erwirtschaftet werden – die Schulden werden vor allem unseren Nachkommen noch auf die Füße fallen“, prognostizierte er.

Eine weitere Information betraf die Wittlinger Vereine. Hier hatte am 17. November eine Versammlung zur Besprechung von Terminen für den zu erstellenden gedruckten Terminkalender 2020 stattgefunden, der immer an die Bürger ausgegeben wird. Ob sich die vereinbarten Termine alle halten lassen, sei wegen der Corona-Pandemie jedoch fraglich, meinte Herr.

Im Bürgersaal wurde der neue rote Bühnenvorhang angebracht, der durch eine Spende der Sparkasse in Höhe von 10 000 Euro hatte gekauft werden können.

Das Mietverhältnis für die Wohnung für Flüchtlinge, die beim Michaelssaal von der Kirche angemietet wurde, kann von Gemeindeseite her aufgelöst werden, berichtete der Bürgermeister weiter. Für die Unterbringung von Flüchtlingen wird sie nicht mehr benötigt.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading