Zell im Wiesental Applaus für Nachwuchsdirigent

Markgräfler Tagblatt
Vincent Hübschmann dirigierte das Jugendorchester beim Seniorenadventsnachmittag. Foto: Dirk Friberg Foto: Markgräfler Tagblatt

Zell (fri). Über 80 Senioren hatten trotz ungemütlichen Wetters den Weg ins katholische Pfarrheim gefunden, sehr zur Freude des Organisators des Seniorenadventsnachmittags, Alfred Krauber, der die Anwesenden herzlich begrüßte und weiter durch das Programm führte.

Mit dabei war auch Bürgermeister Peter Palme, der nach einer kurzen Grußbotschaft das Gedicht „Drauß` vom Walde komm ich her“ von Theodor Storm vortrug. Alfred Knauber bedankte sich beim Bürgermeister für dessen Erscheinen; in der Vergangenheit sei das Erscheinen des Bürgermeisters beim Seniorennachmittag leider viel zu selten der Fall gewesen.

Die Besucher wurden von eifrigen Helferinnen mit Nikolausmützen mit Kaffee und Linzertorte versorgt. Währenddessen kündigte Krauber „eine besondere Überraschung hinter dem Vorhang“ an. Als dieser sich schließlich vor dem erwartungsvollen Publikum öffnete, hatte das Jugendorchester „Game of Tones“ der Stadtmusik Zell auf der Bühne Platz genommen. Krauber teilte den Gästen mit, dass der eigentliche Dirigent, Stadtkapellmeister Markus Götz, leider verhindert sei, weil er zur gleichen Zeit bei einem Konzert in Riehen sein müsse. An dessen Stelle sei der 16-jährige Vincent Hübschmann, selbst Mitglied des Jugendorchesters, kurzfristig eingesprungen. Der Nachwuchsdirigent wurde mit herzlichen Applaus begrüßt und meisterte sein Debüt virtuos, ganz so als hätte er schon immer dirigiert und nicht, wie sonst, die Trompete geblasen.

Nach einem klassischen Weihnachtslied kamen zur Freude des Publikums auch moderne Stücke wie „Hey Jude“ von den Beatles zum Vortrag, gefolgt von „Winterwonderland“ und dem beschwingten „Feliz Navidad“. Nach einer Pause spielte „Game of Tones“ weiter eine Mischung aus konzertanten und modernen Stücken, was bei den Senioren sehr gut ankam.

Diese erhielten zum Ende der Veranstaltung jeweils noch eine „Nikolaustüte“ – und somit war dieser Seniorenadventsnachmittag eine gelungene Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading