Zell im Wiesental Beachtliches Pensum absolviert

Dirigent Sergio Grigorescou bereitet seine Musiker intensiv auf das Antonikonzert vor. Foto: Paul Berger

Zell-Mambach - Ein beachtliches Pensum mit insgesamt 66 Proben und Auftritten absolvierten die Bläser der Feuerwehrmusik Mambach im vergangenen Jahr. Dies seien zwar nicht ganz so viele Termine wie in den vorhergangenen Jahren, berichtete Vorsitzender Andreas Hierholzer kürzlich in der Jahreshauptversammlung, dennoch könnten sich die Leistungen der Musiker sehen lassen.

Wichtig ist, so Dirigent Sergio Grigorescou, dass die Musiker motiviert sind. Der große Wunsch von Grigorescou und Hierholzer sind zusätzliche Bläser in den Reihen der Feuerwehrmusik. Mit aktuell 22 Aktiven sind einige Register recht dünn besetzt. Seit einiger Zeit lädt die Feuerwehrmusik im Frühjahr zum Schnupperkurs für junge Leute ein. Bestens bewährt hat sich das gemeinsame Vororchester mit Jungmusikern aus Atzenbach, Mambach, Rohmatt und Häg-Ehrsberg unter Leitung von Tina Klotz.

Rückblick

Schriftführerin Carolin Decker ließ die Anlässe 2018 Revue passieren. Neben einem großartigen Antonikonzert wurden die Bürger am Ostersonntag mit einem Strauß Melodien begrüßt. Auch die musikalische Begleitung des Patroziniums der Kapelle Maria Frieden sowie die feierliche Umrahmung des weihnachtlichen Gottesdienstes in der Antoniuskapelle gehörten dazu. Auswärts unterwegs war man beim Trachtenfest in Häg-Ehrsberg, ferner beteiligten sich die Bläser an einem Platzkonzert in Rheinfelden, einem Konzertauftritt in Todtmoos-Weg und am Erntedankfest in Wollbach. Mit befreundeten Gastvereinen, Musikkapellen und vielen begeisterten Besuchern erlebten die Mambacher den unterhaltsamen Dorfhock. Außerdem wurde ein Platzkonzert geboten. Ebenfalls von den Bläsern musikalisch begleitet wurden die Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag sowie das Christbaumschmücken am ersten Advent.

Kassenbericht

Einen Überblick über die Vereinsfinanzen gab Aktiv-Kassiererin Karin Decker. Das meiste Geld floss in die Anschaffung von Instrumenten und Noten sowie in die Ausbildung von Nachwuchsmusikern. Von Martina Lais, Passivkasse, werden derzeit 184 Mitglieder betreut.

Wahlen

Ein klares Votum durch die Versammlung gab es für den Vorsitzenden Andreas Hierholzer, seine Stellvertreterin Silke Holzhüter, Schriftführerin Carolin Decker und deren Stellvertreterin Elke Schlageter, Kassiererin/Aktivkasse, Karin Decker, Passivkasse, Martina Lais, Notenwart und Vizedirigent Joachim Störk, Jugendwartin Anna Wetzel, Materialwart Frank Hierholzer sowie die Beisitzer Melanie Seger, Valentin Hierholzer und Artur Frank.

Lob und Dank

Anerkennung, verbunden mit einem verdienten Lob gab es von Ortsvorsteher Klaus Wetzel und den Vertretern der Mambacher Vereine.

Ausblick

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen fürs Antoni­konzert, zu dem die Feuerwehrmusik am Samstag, 19. Januar, in die Gemeindehalle Atzenbach einlädt.

Feuerwehrmusik Mambach

Vorsitzender: Andreas Hierholzer, Ortsstraße 32, 79669 Zell-Mambach

Internet: https://feuerwehrmusik-mambach-jimdo.com

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Debatte über CO2-Steuer

Wären Sie bereit, für den Klimaschutz deutliche Einschnitte im Leben zu akzeptieren?

Ergebnis anzeigen
loading