Zell im Wiesental Fast 100 000 Euro investiert

Im Zeller Freibad kann man sich derzeit nach Herzenslust austoben,Foto: Archiv Foto: Markgräfler Tagblatt

Zell. Der Förderverein blickte in seiner Generalversammlung trotz Corona auf eine erfolgreiche Freibadsaison 2020 zurück. Auch in dieser Saison läuft es bisher rund, hieß es.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Maria Chiarappa gab Schriftführerin Petra Engler einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Auch dem Engagement des Fördervereins sei es zu verdanken gewesen, dass das Freibad öffnen konnte und mit Hygienekonzept eine tolle Badesaison möglich war. Der Förderverein, so Petra Engler, hatte sich mit 3000 Euro an einem Bildschirm und einem Scanner für den Eingangsbereich beteiligt, so dass ein regulierter Ein- und Ausgang der Besucher ermöglicht werden konnte. Leider waren aufgrund der Corona-Pandemie keine weiteren Aktionen des Fördervereins mehr möglich.

Monika Hauschel resümierte in ihrer Funktion als Kassiererin, dass der Förderverein in seinem etwas mehr als zehnjährigen Bestehen fast 100 000 Euro in das Zeller Freibad investiert hat. Eine stolze Summe, die durch Mitgliedsbeiträge der rund 180 Mitglieder, zahlreiche Spenden, der Unterstützung durch den Bürgerverein und viele Aktivitäten des Fördervereins wie Kuchenverkäufe und Schwimmbadfeste erwirtschaftet wurde. Allein 2019 wurden ein Tischkicker, zehn Sonnenschirme mit Ständer, ein Picknicktisch mit Bank insbesondere für Familien und eine Himmelsliege angeschafft. Im Jahr 2020 wurde ein Sonnensegel für die Sonnenterrasse, die ebenfalls vom Förderverein gesponsort wurde, sowie ein Defibrillator angeschafft. Gelobt wurde auch das engagierte Bademeisterteam um Siegfried Tinkhauser und der schöne Kioskbereich.

Wahlen auf September verschoben

Stadträtin Claudia Dolzer dankte dem Förderverein und insbesondere der Vorsitzenden Maria Chiarappa für das große Engagement. Sie erinnerte daran, dass der Förderverein einen großen Beitrag zur Attraktivität des Bads leiste.

Die Wahl des neuen Vorstands wurde auf den September verschoben, denn der Verein will bis dahin einige, auch jüngere, Mitglieder gewinnen, die bereit sind, sich in der Vorstandsarbeit zu engagieren.

Wer Interesse hat, aktiv im Förderverein Freunde des Zeller Freibads mitzuarbeiten, kann sich gerne bei Maria Chiarappa oder Elke Kaufmann melden. Der Termin für die Wahl des Vorstands wurde festgelegt auf 13. September, 19.30 Uhr im Gasthaus „Löwen“.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading