Zell im Wiesental Freiwillige Spenden sind erwünscht

Hans-JÜrgen Hege
Jahrzehntelange Treue zum TV Zell zeigen (von links) Andreas Müller (50 Jahre Mitglied), Ilse Müller (30 Jahre Übungsleiterin bei der Frauengruppe), Vorsitzender Bernd Wuchner, Elfriede Rapp (kümmert sich seit 31 Jahren um die Finanzen), Anton Moeglich (70 Jahre Mitglied) und Werner Trefzer (50 Jahre Mitglied) Foto: Hans-Jürgen Hege

Etwas ins Hintertreffen geriet in den vergangenen zwei Jahren das Kerngeschäft eines jeden Turnvereins: der Sport. Auch beim TV Zell drehten sich bei der Hauptversammlung am Freitag die Jahresberichte des Vorsitzenden Bernd Wuchner und der Abteilungsleiter mehr um die Aufbruchstimmung, die aktuell rund 450 Mitglieder wieder zur Teilnahme an Übungs- und Trainingseinheiten ermuntern oder animieren soll.

Von Hans-JÜrgen Hege

Zell. „Jede Menge Spaß an der Bewegung und sozialen Kontakten“ wird versprochen. Und die eine oder andere Gaudi bei geselligen Veranstaltungen, Wanderungen und Touren, die auch im Berichtsjahr 2021 trotz Pandemie nicht komplett ausgefallen waren.

Aktive Sportler sollen helfen

Bernd Wuchners Rückblick beschränkte sich vor allem auf die steigenden Energiepreise, die seinem Verein Sorgen bereiten. So habe der Gasanbieter den Preis zum 1. Oktober um 24 Prozent angehoben, und auch die EnBW kündigte um ein Drittel höhere Strompreise an. Eigentlich, so Wuchner, käme der Turnverein um die Anhebung seiner Mitgliedsbeiträge nicht herum, meinte der Vorsitzende, vermutet aber, dass die Teuerung zu einer Kündigungswelle führen könnte. Deshalb setze er auf Freiwilligkeit. Der Vorstand habe seiner Idee zugestimmt, die aktiven Freizeitsportler im Verein um eine „freiwillige Spende ab zehn Euro pro Jahr zu bitten“, die übrigen Beiträge von derzeit 25 Euro pro Jahr vorerst auf dem gewohnten Niveau zu belassen.

Außerdem habe man beschlossen, die Cheerleader- Abteilung, die bisher nur den Versicherungsanteil zu berappen hatte, „mit monatlich 30 Euro an den Unkosten zu beteiligen.

Kein Karatetraining mehr beim Verein

Alle Mitglieder, die das sportliche Angebot ihres Turnvereins in der Halle nutzen, werden zudem gebeten, auf Möglichkeiten zur Einsparung von Energie zu achten. Er selbst, sagte Wuchner, öffne jeden Mittag das Hallenfenster, um die Raumtemperatur um ein bis zwei Grad anzuheben. Das ermögliche ein Einschalten der Heizung frühestens eine Stunde vor Beginn des Trainings, das dann ohne Heizung stattfinden könne, solange es die Außentemperaturen erlauben. Bernd Wuchners Konzept ist einfach: „Wir ärgern den Putin und lassen einfach die Sonne weiter scheinen.“

Im sportlichen Bereich müsse man den Abgang der Karatetrainer verkraften. Weil bisher keine Nachfolger gefunden wurden, musste der Übungsbetrieb eingestellt werden, gab Wuchner bekannt. Auch Tanja Stotz und Beate Mehlin hätten das Ende ihrer Übungsleiter-Tätigkeit bei den Vorschulkindern zum Schuljahresende 2022 / 23 angekündigt. Wie es weitergeht, könne in Social-Media-Kanälen verfolgt werden. Der Verein hoffe, dass bis zu einer zufriedenstellenden Lösung Eltern bereit seien, das Training der Kinder zu übernehmen, informierte Bernd Wuchner weiter.

Wahlen

Turnusmäßig gewählt wurden der zweite Vorsitzende Michael Treiber, Schriftführerin Renate Kostomaj und Kassenprüferin Ursula Philipp.

Ehrungen

Zehn Jahre Mitgliedschaft: Waltraud Trefzger, Heinz Hagenacker, Tanja Stotz, Carmelo Tummino, Klaus Knauber, Josef Kiefer und Christof Loritz.

20 Jahre Mitgliedschaft: Kurt Trefzger, Gisela Saadaoui, Anton Maier und Birgit Wasmer.

30 Jahre Mitgliedschaft: Inge Zonfrilli, Roswitha Abschuetz, Siegfried Woywod, Franz Kiefer, Christoph Greiner, Christa Raetzer, Helmut Pfefferle und Mirjana Kiefer.

50 Jahre Mitgliedschaft: Werner Trefzer, Annemarie Beckert, Gabriele Baur und Andreas Müller.

Und 70 Jahre Mitglied im Turnverein ist Anton Moeglich, der im Alter von 13 Jahren Turner wurde.

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading