Zell im Wiesental Lärm soll wirkungsvoll reduziert werden

SB-Import-Eidos
Die Initiative setzt sich für die Reduzierung von Motorradlärm ein. Foto: Pixabay

Zell. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der gemeinsame Beschluss gefasst, dass die Stadt Zell inklusive der sechs Ortsteile Adelsberg, Atzenbach, Gresgen, Mambach, Pfaffenberg sowie Riedichen der Initiative Motorradlärm beitreten.

Bei dieser Initiative stehen mehr als 170 Mitglieder, die meist aus Städten, Landkreisen und Gemeinden bestehen, hinter einem speziell definierten Forderungskatalog. Dieser dient seit 2019 der Reduzierung von Motorradlärm. Direkt am Folgetag nach Beschlussfassung hat das Ministerium für Verkehr in Baden-Württemberg Zell im Wiesental in seine Mitgliederliste integriert.

Im Interesse der Bevölkerung

Die Mitglieder setzen sich dafür ein, dass alle bestehenden Handlungsmöglichkeiten ergriffen werden, um Motorradlärm wirkungsvoll zu reduzieren. Hierzu zählt laut Pressemitteilung der Stadt Zell unter anderem die Forderung, dass Hersteller leisere Modelle herstellen und Motorräder leiser gefahren werden sollen. Dies liege besonders im Interesse der ländlichen Bevölkerung, denn diese sei vor allem durch den Lärm an den attraktiven Motorrad-Routen im Schwarzwald beeinträchtigt. Durch den Beitritt biete Zell der Initiative die notwendige nachdrückliche Unterstützung, heißt es in der Mitteilung.

Bereits beigetreten sind auch die Nachbarkommunen wie zum Beispiel Schönau, Todtnau, Kleines Wiesental und Schopfheim.

Weitere Infos über die Initiative Motorradlärm: https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/mensch-umwelt/laermschutz/initiative-motorradlaerm/ zu finden.

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading