Zell im Wiesental Langjährige Mitglieder geehrt

Markgräfler Tagblatt, 30.09.2016 00:00 Uhr

Zell-Gresgen. Im altbadischen Bergdorf Gresgen zeichnete die Schützengesellschaft Zell kürzlich langjährige Mitglieder aus. Nach dem traditionellen Böllern, dem Abfeuern von Salutsalven, zog man sich in die Gastwirtschaft „ Gässle“ zurück. Siegfried Woywod dankte den zahlreich erschienen Mitgliedern dafür, dass sie den Weg auf den Berg gefunden haben. Weiter bedankte sich der Oberschützenmeister bei seinem Vorgänger Manfred Targowski für dessen geleistete Arbeit. Ebenfalls bedankte er sich bei Erhard Scheffler und Erhard Eichin, die dieses Jahr ihren 80. Geburtstag feiern konnten, für die langjährige Treue. Erhard Eichin ist trotz seiner 80 Jahre noch immer aktiver Schütze und damit das älteste Mitglied, das an Schießveranstaltungen der Schützengesellschaft Zell teilnimmt. Ausgezeichnet für zehnjährige Mitgliedschaft wurde Schriftführer Felix Fuhrler, für 20-jährige Mitgliedschaft Marc Nowak, Gernot Mickel, Sylvia Woywod, Peter Abele und Petra Dzialoschewski. Für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein und im deutschen Schützenbund wurde Richard Renz ausgezeichnet. Für 25-jährige Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund wurden Sven und Siegfried Woywod sowie Horst Röll geehrt. Oberschützenmeister Siegfried Woywod dankte Schriftführer Felix Fuhrler, der wie jedes Jahr die Organisation dieser Veranstaltung übernahm. Er zeigte sich erfreut über den gemütlichen Abend, der noch manches Gespräch alter Schützen begünstigte.