Zell im Wiesental Licht in dunklen Zeiten

SB-Import-Eidos
Für bedürftige Kinder sind die weihnachtlich verpackten Schuhkartons gedacht.Beispielbild: Pixabay Quelle: Unbekannt

Die weltweite Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ bringt dieses Jahr das 200-millionste Geschenkpäckchen auf den Weg. Gepackt wird der Schuhkarton von einer jungen Frau aus der Ukraine, die einst selbst ein Schuhkartongeschenk erhielt.

Zell / Schönau / Kleines Wiesental. Entstanden 1990 in Wales, wird die Mitmachaktion seit 1993 von der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse umgesetzt. Die Idee: Jeder füllt einen weihnachtlich verzierten Schuhkarton mit neuen Geschenken wie Schulmaterial, Hygieneartikel, Spielzeug und Kleidung für ein bedürftiges Kind. Auch in Zell, Schopfheim, Schönau und im Kleinen Wiesental kann man ab sofort seine Päckchen und die empfohlene Geldspende von jeweils zehn Euro pro beschenktem Kind abgeben.

Abgabewoche beginnt

Die offizielle Abgabewoche dauert vom 7. bis 14. November. Wer keine passenden Kartons zur Hand hat, kann unter jetzt-mitpacken.de welche bestellen. Die Geschenke werden später von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bedürftige Kinder verteilt.

Aus dem deutschsprachigen Raum sind unter anderem auch Transporte in die Nachbarländer der Ukraine geplant, in denen sich viele ukrainische Flüchtlingskinder befinden. „Kinder auf der ganzen Welt müssen heute mehr denn je erfahren, dass Gott das letzte Wort hat, nicht Krieg, Zerstörung, Not und Elend. Gott liebt jedes einzelne Kind“, sagt Samaritan’s Purse-Vorstand Sylke Busenbender. „Mit der Aktion kann man Liebe an dunkle und lieblose Orte schicken.“

Im Anschluss einer Schuhkartonverteilung können viele Kinder am Kurs „Die größte Reise“ teilnehmen und dabei mehr über Jesus erfahren. Wer keine Zeit zum Mitpacken hat, kann die Aktion einfach finanziell unterstützen. „Angesichts der deutlich steigenden Kosten, unter anderem im Bereich der Logistik, freuen wir uns sehr über zusätzliche Unterstützung“, betont Busenbender.

Jetzt Päckchen packen

Samaritan’s Purse – die barmherzigen Samariter – trägt das DZI-Spendensiegel und ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Weitere Informationen und alle Abgabestellen sind unter weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline 030-76 883 883 zu erfahren.

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse.

Die Päckchen sind abzugeben bei „chic & légère“ und „Petra Schuhmode“ in Zell, Schönauer Straße 16, bei den Familien Weiß und Faißt, Zell, Freiatzenbacher Straße 35, bei allen Hieber-Frische-Centern, bei Familie Prunu in Elbenschwand in der Ortsstraße 3 und in Schönau in der

Zahnarztpraxis Künzel in der Friedrichstraße 42.

Spendenkonto:

DE12 3706 0193 5544 3322 11.

Verwendungszweck:

300500 + Adresse des Spenders (für Zuwendungsbestätigung).

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading