Zell im Wiesental Mobilfunk: Gresgen entdeckt

Zell (pele). Die Firmen Telekom und Vodafone planen in Gresgen den Aufbau einer Mobilfunkstation mit GSM/UMTS/LTE-Technik. Während die Telekom die Errichtung einer Basisstation im Bereich „Hörnle“ vorsieht, sucht Vodafone offenbar nach einem geeigneten Standort und hat die Stadt um Unterstützung gebeten. „Gleich zwei Anbieter haben jetzt Gresgen entdeckt“, sagte Fachbereichsleiter Karlheinz Keller; es sei nun klar, dass eine Mobilfunkanlage kommen werde.

Nicht in Frage kommt als Nutzungsort der BOS-Funkturm auf dem Blauen. Hier intervenierten Bernd Schneider (CDU) und Peter Eichin (SPD). Man habe seinerzeit bei der Installierung des Behördenfunks zugesichert, dass dieser Funkturm nicht mit weiteren Anlagen bestückt werde, betonten sie.

Für Bürgermeister Peter Palme war es selbstverständlich, dass die Stadt auf die Anfragen reagieren wird; man brauche diese Technik im Bergdorf. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dass der Ortschaftsrat und der Ortsvorsteher gemeinsam in Frage kommende Standorte benennen sollen.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading