Zell im Wiesental Olympiade auf dem neuen Schulhof

Der neue Schulhof der Gerhard-Jung-Schule wurde am Freitag offiziell eingeweiht. Foto: Vanessa Seger

Zell - Am Freitag fand das Schulfest der Gerhard-Jung-Schule unter dem Motto „Spiel und Spaß, Groß und Klein zusammen“ statt. Im Mittelpunkt des Nachmittags stand die Einweihung des neuen Schulhofs.

Die Besucher des Fests wurden vom Schulchor und Schulleiterin Renate Maier begrüßt. Bereits im Jahr 2005 kamen erste Ideen für eine Neugestaltung des Schulhofs auf, und ein erster Bauplan wurde erstellt. Von diesem Zeitpunkt an sammelte die Gerhard-Jung-Schule Geld für die Umsetzung des Vorhabens. Insgesamt wurde der Plan in drei Bauabschnitte gegliedert. Bauabschnitt 1 beinhaltete eine Spiellandschaft mit einer Rutsche, Hängebrücke, Klettermöglichkeiten und Sandflächen und wurde bereits realisiert. Bauabschnitt 2 bezieht sich auf die Anschaffung eines Sonnensegels und ist in Planung. Die Kosten dieser beiden Bauabschnitte belaufen sich auf rund 171 000 Euro. Renate Maier bedankte sich für großzügige Spenden, die das Projekt voranbrachten. Ebenfalls investierte die Schule die Erlöse diverser Feste in das Projekt.

Der dritte Bauabschnitt ist noch nicht in Planung: Er umfasst eine weitere große Spiellandschaft hinter dem Schulgebäude mit einer Nestschaukel, einem Baumhaus, einer Wasserpumpe, einem großen Sandplatz und einem offenen Klassenzimmer. Bürgermeister-Stellvertreter Thomas Kaiser gab bekannt, dass die Stadt die Schule bei dem Vorhaben weiterhin unterstützen wird. Kaiser sagte, dass die Einwohnerzahl in Zell in den letzten Jahren gestiegen sei und der Schulstandort deshalb umso mehr gestärkt werden müsse.

Neben dem Schulhof-Projekt wurden neue Spiele präsentiert, die den Kindern in den Pausen künftig zur Verfügung stehen. Dazu gehören Basketbälle, zwei Fußballtore, Tischtennisequipment, Müller-Bälle, Springseile, Spielsachen für den Sandkasten und ein Kettcar. Diese wurden von dem Erlös des Sponsorenlaufs angeschafft.

Anschließend wurde der Schulhof offiziell eingeweiht und sowohl die Eltern als auch die Kinder konnten die neuen Spiele bei einer „Schulolympiade“ in neun verschiedenen Stationen kennenlernen und ihr Können testen. Darüber hinaus gab es im Musiksaal der Schule eine Talentshow, bei der die Kinder ein vielseitiges Programm darboten. Es wurde getanzt, gesungen, ein Gedicht vorgetragen, ein Instrument gespielt oder eine Geschichte vorgelesen. Die Besucher konnten den Tag bei internationalen kulinarischen Köstlichkeiten ausklingen lassen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading