Zell im Wiesental Sprachheilschule soll nach Hausen umziehen

Markgräfler Tagblatt, 13.07.2018 17:32 Uhr

Zell (pele). Der Verwaltungsausschuss des Landkreises hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch mit der Sprachheilschule des Landkreises beschäftigt, die ihren Hauptsitz in Zell hat. Eine Außenstelle befindet sich in Weil am Rhein. Der Ausschuss schlägt dem Kreistag vor, diese beiden Zweige künftig im Gebäude der früheren Hauptschule in Hausen zu konzentrieren.

Die Sprachheilschule des Landkreises unterrichtet derzeit rund 100 Grundschüler, davon 45 in Zell. Eine Entscheidung über den oder die künftigen Standorte der Einrichtung wurde notwendig, weil die in Weil am Rhein genutzten Räume in absehbarer Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Hausen wurde als Übergangslösung für die nächsten zehn Jahre ins Gespräch gebracht; für die Zeit danach steht der Gedanke eines Neubaus in Maulburg im Raum.

Zells Bürgermeister Peter Palme hat indes angekündigt, die Sprachheilschule in Zell halten zu wollen. Er sieht Möglichkeiten, dass künftig im Schulzentrum Räume für die Einrichtung, die bisher ein Gebäude in der Gottfried-Fessmann-Straße nutzt, zur Verfügung gestellt werden können.

Die Entscheidung über diese Thematik soll der Kreistag in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch, 18. Juli, fällen.

 
          0