Zell im Wiesental Tipps von der Profispielerin

Die Schüler freuten sich über den Besuch von Nicole Grether. Foto: M. Rümmele

Zell-Atzenbach - Die 27-fache deutsche Badminton-Meisterin Nicole Grether aus Schopfheim erfreute unlängst die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Atzenbach mit einem Besuch. Sie stellte ihnen die Sportart Badminton vor, die sie im Alter von acht Jahren für sich entdeckte.

Die Schüler erfuhren Interessantes aus dem Leben der ehemaligen Leistungssportlerin, unter anderem darüber, wie sie ihr Hobby zum Beruf machen konnte, dass sie in 65 Ländern war, um Badminton zu spielen, dass sie aus Niederlagen meistens etwas gelernt hat, dass ständiges Üben wichtig ist, um besser zu werden, wie sie sich ihren Traum von Olympia erfüllte und vieles mehr. Die Schüler stellten der erfolgreichen Sportlerin viele Fragen.

Dann durften alle selbst zum Schläger greifen und mit der zweifachen Olympiateilnehmerin spielen. Nicole Grether gab den Badminton-Novizen viele Tipps. Sportlehrerin Christa Giessler sagte: „Die Schüler haben mit Begeisterung mitgemacht und konnten es nicht fassen, wie viele Stunden Nicole Grether am Tag trainiert hat und wie viel harte Arbeit es sie kostete, so gut zu werden in dieser Sportart.“

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading