Zell im Wiesental Unfallflucht nach Kollision mit Polizeiauto

Das Fahrzeug fiel durch seine gefährliche Fahrweise auf. (Symbolbild) Foto: sba

Zell im Wiesental - Ein schwarzer VW-Golf mit Lörracher Kennzeichen befuhr laut Polizeibericht am Samstag gegen 0.35 Uhr die B 317 von Todtnau in Richtung Schopfheim.

Gefährliche Fahrweise

Das Fahrzeug fiel durch seine gefährliche Fahrweise auf. Unter anderem kam es wiederholt auf die Gegenfahrbahn und überholte vorausfahrende Fahrzeuge in einer Kurve. Die Fahrzeuginsassen sollten durch eine anfahrende Streife des Polizeireviers Schopfheim deshalb bei Zell-Atzenbach kontrolliert werden.

VW-Fahrer hält nicht an

Das Fahrzeug hielt jedoch nicht an und umkurvte den Streifenwagen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Polizeiauto. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Im Anschluss setzte der Fahrer des VW-Golf seine Fahrt unbeirrt in Richtung Schopfheim fort.

Zeugen gesucht

Trotz umfangreicher Fahndungmaßnahmen mit mehreren Streifen der umliegenden Reviere konnte der Fahrer noch nicht ermittelt werden. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und den vorausgegangenen Fahrmanövern übernommen. Zeugen oder Personen, die durch den besagten Pkw gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Weil am Rhein, Tel. 07621/98000, in Verbindung zu setzen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    1

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading