Zell im Wiesental Viele Zeller Projekte unterstützt

Karlheinz-Rümmele
Jonas Philipp und Michael Gehri: Der Junge vom FC Zell nimmt für seinen Verein 2 750 Euro in Empfang. Foto: Hans-Jürgen Hege

Insgesamt 21 640 Euro übergab der Zeller Bürgerverein am Freitagabend an Vereine, die Stadt und Institutionen und unterstützte damit wieder einmal für die Bürger wichtige Projekte.

Von Karlheinz-Rümmele

Zell. Der Bürgerverein Zell unterstützt seit 2011 Vereine, Stadt sowie Institutionen in Zell mit Fördergeldern, die beantragt werden. Am vergangen Freitagabend war es wieder soweit, und in der Begegnungsstätte wurden die beantragten Fördergelder übergeben. Vorsitzender Michael Gehri blickte zu Beginn auf die Entstehung des Bürgervereins zurück.

18 Vereine stellten Antrag

Einen Antrag auf Förderung für das Jahr 2022 hatten 18 Zeller Vereine und Institutionen gestellt. Die Verteilung der Fördergelder wird von den zehn Vorstandsmitgliedern beraten. Freuen konnte sich die Seniorenarbeit in Zell über 300 Euro für Ausflüge und Nachmittage. Für den Städtischen Kindergarten wurden für eine Handpuppe und kleinere Anschaffungen 400 Euro übergeben. Die Narrenzunft Gresgen erhielt für ein Kinderferienlager 500 Euro. Die Ortsverwaltung Gresgen 820 Euro, die Ortsverwaltungen Atzenbach und Mambach je 410 Euro, alle drei verwenden das Geld für das Aufstellen der Aschenbecher zum Zigarettenkippen-Recycling. Der Förderverein Freibad erhielt 1000 Euro für das Spielhaus, der Turnverein Zell bekam 1000 für Unterhalt und Energiekosten, der Kindergarten Atzenbach erhielt für pädagogische Spiele 1500 Euro, die RG Hausen-Zell, der Skiclub Zell sowie der Fußballclub Zell bekamen je 1350 Euro für ihre Jubiläen im Jahr 2022. Die Fasnachtsgesellschaft Zell bekommt 1000 Euro, der Landschaftspflegeverein Zeller Bergland 2000 Euro für die Offenhaltung der Landschaft und die Wasserversorgung. Dem FC Zell werden für Tore, Trainingslager und andere Investitionen 2750 Euro übergeben.

Das Seniorenzentrum Zell erhält für die Krankenpflegegruppe-Ausbildung 2000 Euro. Die Tagespflege Zell erhält für Stühle-Auflagen 2000 Euro. Die Wohnanlage Haus Wiesental hat eine Märchenecke eingerichtet und die Sprachförderung ausgebaut, dafür erhielt sie vom Zeller Bürgerverein 1500 Euro.

Alles zusammen gerechnet übergibt der Zeller Bürgerverein in diesem Jahr 21 640 Euro. Das ergibt somit seit 2011 einen Betrag von insgesamt 346 791 Euro für 287 Projekte. Die anwesenden Mitglieder der einzelnen geförderten Institutionn bedankten sich beim Bürgerverein für die Unterstützung.

Buchvorstellung von Uli Merkle

Die Weihnachtsbaumaktion 2022 fällt aus. Einen Baum mit Beleuchtung soll es aber geben.

Der Bürgerverein lädt am Freitag, 2. Dezember, zur Buchvorstellung ein. Im Textilmuseum wird um 19 Uhr das Buch „Ein schwarzes Loch in brauner Zeit“ über den Nationalsozialismus im Wiesental von Uli Merkle vorgestellt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading