Die Welt-Vermesser
GeodätenDie Welt-Vermesser

Vermessungsingenieure legen die Lage von Gebäuden fest und finden Ungenauigkeiten an Tragflächen für Flugzeuge. Ihr Handwerkszeug sind High-Tech-Geräte, das Prinzip ihrer Arbeit ist Tausende Jahre alt.

 
SeminareNeustart statt Rauswurf

Vor allem bei Führungskräften der mittleren Hierarchieebene scheint der Verschleiß hoch zu sein. Mitarbeiter und Unternehmen profitieren von regelmäßigen Gesprächen oder einer geführten Auszeit.

 
 
Schritt für Schritt zur Industrie 4.0
DigitalisierungSchritt für Schritt zur Industrie 4.0

Die Industrie 4.0 verändert die Arbeitswelt, darin sind sich die Experten einig. Doch was sich konkret ändern wird und was das für die Beschäftigten bedeutet, das ist oft noch unklar.

 
Tipps für die GeschäftsreiseReiserichtlinien der Arbeitgeber

Wer dienstlich in die Ferne schweift, sollte sich mit den Reiserichtlinien des Arbeitgebers vertraut machen. Für Anfänger gibt es zudem wichtige Details zu klären.

 
Auch an Weihnachten muss gearbeitet werden
FeiertagsdienstAuch an Weihnachten muss gearbeitet werden

Mitarbeiter, die an den Feiertagen Notdienst haben - zum Beispiel bei der Feuerwehr, im Krankenhaus oder beim Stromversorger -, versuchen etwas weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen.

 
Sehr gefragt zur kalten Jahreszeit
Fachkraft im EinzelhandelSehr gefragt zur kalten Jahreszeit

Fachkräfte im Einzel­handel haben jetzt Hochbetrieb. Sie kennen die saisonalen Trends, beraten die Kunden und haben auch manche Geschenkidee.

 
Vermitteln, Verhandeln, Verkaufen
VertriebsingenieureVermitteln, Verhandeln, Verkaufen

Komplexe Produkte kann nur seriös verkaufen, wer technisches Wissen hat. Und erfolgreiches Verkaufen setzt betriebswirtschaftliches Knowhow plus kommunikative Stärke voraus.

 
ArbeitnehmerüberlassungAuf Zeit im Unternehmen

Bei einem Jobeinstieg in einer Zeitarbeitsfirma sammeln junge IT-Spezialisten, Ingenieure und Naturwissenschaftler in wenigen Jahren vielfältige Berufserfahrungen.

 
Der Förster im Friedwald
FriedwaldDer Förster im Friedwald

Eckard Freist ist Förster aus Leidenschaft. Einen Teil seines Reviers bewirtschaftet er ganz traditionell, der andere ist ein Naturfriedhof - nüchtern betrachtet eine andere Form der Waldbewirtschaftung.

 
BewerbungsprozessHalma oder Rädelsführer?

Authentizität und Ehrlichkeit sollten beim Bewerben von Beginn an vorherrschen. Fachliche Qualitäten sind schnell besprochen, persönliche Fähigkeiten gilt es herauszufinden.

 
ErbenermittlerDem Blut auf der Spur

Sie stöbern in Adressbüchern und Melderegistern, in alten Briefen und Fotoalben, aber auch auf Facebook und Twitter. Professionelle Ermittler suchen nach den Erben.

 
PersonalerWichtige Stelle im Unternehmen

Sie arbeiten an einer Schnittstelle, sind zuständig für Recruiting und Personalentwicklung und beschäftigen sich mit Zukunftsthemen.

 
ResilienzDen Tank nicht leerlaufen lassen

Leistungsfähigkeit will gepflegt werden. Dazu gehört auch, die innere Widerstandskraft zu stärken und Engpässen körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit vorzubeugen.

 
Raus aus dem Joballtag
AbwechslungRaus aus dem Joballtag

Arbeitsplatzzufriedenheit hat viel damit zu tun, ob Menschen in Routine ersticken oder kreativ sein können und dürfen. Um sein Ideen-Potenzial zu heben, hilft es, den Schreibtisch zu verlassen.

 
WissensmanagementEigeninteresse dominiert Teamgeist

Mitarbeiter teilen ihr Wissen nur ungern, weil Wissen Macht ist. Andererseits setzt Teamarbeit Vertrauen voraus. Und daran fehlt es in vielen Firmen.

 
Technik und IT verschmelzen
DigitalisierungTechnik und IT verschmelzen

In der Produktion rückt die IT mehr und mehr in den Vordergrund. Es werden immer mehr Daten erfasst, verarbeitet und ausgewertet. Es muss Menschen geben, die die digitalen Helfer bedienen.

 
Zur Ordnung brauchts Disziplin
AufräumenZur Ordnung braucht's Disziplin

Auf vielen Schreibtischen herrscht Chaos. Durch Suchen geht Zeit verloren und auch der Überblick. Vielen ist das zwar bewusst, aber oft braucht es einen Impuls von außen, um Strukturen zu schaffen.

 
LesetechnikBesser lesen

Lesen ist ein wunderbarer Zeitvertreib - wer aber beruflich oder fürs Studium viel liest, könnte das mit entsprechenden Technik schneller tun und hätte dann mehr Zeit für anderes.

 
QuereinstiegFachfremd im Vertrieb

Auf Menschenkenntnis und hohe Kommunikationsfähigkeit kommt es im Vertrieb an. Die Fachkenntnisse eignen sich Quereinsteiger im täglichen Tun an.

 
BelegschaftInnere Verbundenheit als Triebfeder

Für die Wettbewerbsstärke eines Unternehmens braucht es nach Expertenmeinung Mitarbeiter, die sich Gedanken machen, und Vorgesetzte, die das schätzen und fördern.