Kleines Wiesental Mittelpunkt des Roten Kreuzes im Kleinen Wiesental

Markgräfler Tagblatt, 19.04.2017 22:00 Uhr

Kleines Wiesental-Tegernau. Bei der Generalversammlung des DRK-Ortsvereins Maulburg-Kleines Wiesental wurde Lisa Süpfle aus Tegernau für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft geehrt. „D’Lisa us de Besegass“ ist seit der Gründung des ehemaligen DRK-Ortsvereins Kleines Wiesental im Jahr 1974, der 2009 mit dem Ortsverein Maulburg zusammengeschlossen wurde, Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz. Da sie krankheitsbedingt nicht an der Ehrung teilnehmen konnte, überreichte ihr eine DRK-Abordnung, bestehend aus dem Vorsitzenden Hans Ruf, dem zweiten Vorsitzenden Gerhard Langendorf, der Bereitschaftsleitung Ursel Kunzelmann und dem ehemaligen Bereitschafts- und Notarzt Hans Viardot, Urkunde, Blumenstrauß und Geschenkkorb in Tegernau.

Bei Kaffee und Kuchen wurde daran erinnert, dass die Kleinwiesentäler Rotkreuzler schon 1975 eine moderne Erste Hilfe mit Atemspende und Herzmassage für Laien sowie eine Breitenausbildung des Tales für „Helfer vor Ort“ - der heutigen sogenannten „First Responder“ - mit großem Erfolg anboten. Anlaufstelle und Mittelpunkt dieser Aktivitäten waren seither Lisa Süpfle und ihre Familie in der Tegernauer Besengasse.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!