Kreis Lörrach Gemeinsam Zukunft erarbeiten

Die Oberbadische, 11.05.2017 23:05 Uhr

Kreis Lörrach. Ein erstes offizielles Treffen der Führungskräfte von St. Elisabethen-Krankenhaus und Kreiskliniken fand kürzlich statt. Im Zentrum des eineinhalbtägigen Workshops stand das Kennenlernen der rund 40 Chefärzte und Führungskräfte aus allen Bereichen von Pflege über Verwaltung bis Technik und Mitarbeitervertretung, wie die Kreiskliniken mitteilen. Darüber hinaus wurde aber auch intensiv an der Entwicklung einer gemeinsamen Basis gearbeitet, auf der die künftigen Strukturen entstehen sollen, vor allem im Hinblick auf strategische Entscheidungen. Angesichts der Tragweite des Themas hatte man sich gründlichst vorbereitet und Profi-Expertise eingeholt.

Inhaltlich beschäftigten sich die Führungskräfte sowohl mit der Innenschau als auch mit der Außensicht, analysierten eigene Stärken und Schwächen, blickten auf künftige Entwicklungen im Gesundheitswesen und klärten Erwartungen und Bedürfnisse. Als Ideengeber, Trendscout und als hinterfragende Institution im Strategieprozess soll künftig eine gemeinsame „Impulsgruppe“ fungieren, deren Einrichtung die Führungskräfte der vier Krankenhäuser beschlossen. Zu ihren Aufgaben gehört es auch, Anregungen aus der Mitarbeiterschaft aufzunehmen. Der nächste Meilenstein im gemeinsamen Strategieprozess des St. Elisabethen-Krankenhauses und der drei Kreiskliniken ist das erste Treffen der Impulsgruppe, das im Sommer stattfinden soll. Das Echo auf den ersten Workshop der Führungskräfte von St. Elisabethen-Krankenhaus und Kreiskliniken war positiv. „Wir haben nun ein gutes gemeinsames Fundament“, waren sich die Teilnehmer einig. „Vor allem haben wir nun das Vertrauen, dass der Wille da ist, diesen Weg in die Zukunft gleichberechtigt gemeinsam zu gehen“, sagten Vertreter des „Eli“.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!