Kreis Lörrach Landratsamt begrüßt seine Neuen

Die Oberbadische, 10.09.2017 18:29 Uhr

Kreis Lörrach. Gleich 19 junge Menschen starten in diesem Ausbildungs- und Studienjahr ihre Berufslaufbahn im Landratsamt Lörrach. Angehende Verwaltungsfachangestellte, Forstwirte, Straßenwärter, Kauffrauen für Büromanagement und Erzieher sowie Bachelor of Arts-Studenten der Bereiche Public Management und Soziale Arbeit wurden zum Auftakt der viertägigen Einführungsveranstaltung am Freitag, 1. September, vom Ersten Landesbeamten Ulrich Hoehler begrüßt.

Die ersten Tage stehen im Zeichen des Kennenlernens des Ausbildungsbetriebes und der anderen Ausbildungskollegen aus dem zweiten und dritten Ausbildungsjahr. Unter der Organisation des Fachbereichsleiters Martin Sander gibt es am Landratsamt derzeit über 60 Auszubildende. Neben kleineren Workshops zum Thema „Kommunikation“ und „Knigge“ findet dieses Jahr auch wieder ein Life Kinetik-Training statt. Dabei führt ein ausgebildeter Trainer Übungen mit den Auszubildenden durch, die unter anderem zur Konzentrationsförderung und zum Stressabbau in den Arbeits- und Schulalltag eingebaut werden können.

Zum Abschluss erkunden die Neuankömmlinge mit der Ausbildungsleiterin Lisa Hugenschmidt und deren Stellvertreterin Janina Hänggi im Rahmen einer Rallye die verschiedenen Bereiche und Häuser des Landratsamtes.

Die neue Verstärkung für den Öffentlichen Dienst wird insbesondere in der Straßenmeisterei Schönau und Kandern/Wollbach, im Helen-Keller-Schulkindergarten, im Forst-Ausbildungszentrum in Hasel, im Jugendreferat, in den Sozialen Diensten und im Sachgebiet Service eingesetzt.

Die Studenten Public Management und die auszubildenden Verwaltungsfachangestellten werden die gesamte allgemeine Verwaltung durchlaufen, wie zum Beispiel die Kraftfahrzeugzulassung, die Abfallwirtschaft, den Fachbereich Personal & Organisation und das Jobcenter.

Für das Ausbildungsjahr 2018 bietet das Landratsamt Lörrach ebenfalls wieder Ausbildungsplätze in den verschiedenen Ausbildungsberufen und in mehreren Studiengängen an. Personalleiter Martin Aßmuth bittet Interessenten, sich bis zum 3. Oktober dieses Jahres direkt über die Internetseite des Landratsamtes online zu bewerben.

 
          0