Kreis Lörrach Modellprojekt bei Wohnungslosenhilfe

Die Oberbadische, 20.12.2013 23:02 Uhr

Kreis Lörrach. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wird ein neues Projekt am Erich-Reisch-Haus Lörrach in den kommenden drei Jahren mit insgesamt 75 000 Euro fördern.

Das Erich-Reisch-Haus macht Angebote zur Wohnungslosenhilfe im Landkreis Lörrach. Besonders innovativ ist sein präventiver Ansatz, drohende Wohnungslosigkeit zu verhindern und die Betroffenen nach Möglichkeit in ihren Wohnungen zu halten.

Bisher liegt der Schwerpunkt auf den städtischen Bereichen des Landkreises. Mit einer gemeinsamen Anstrengung des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg, des Fachverbandes für Prävention und Rehabilitation AGJ als Träger der Einrichtung und des CDU-Abgeordneten Armin Schuster konnte das Bundesfamilienministerium für die Förderung eines dreijährigen „Modellprojekts zur Einführung einer Fachstelle Wohnungssicherung mit dem Schwerpunkt von Hilfen für Familien im ländlichen Raum“ gewonnen werden.

Die Bundesregierung erhofft sich gemäß einer Medienmitteilung von Armin Schuster Erkenntnisse, die auf andere Regionen Deutschlands übertragbar sind. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgt durch die Duale Hochschule Villingen-Schwenningen (Fakultät für Sozialwesen/Schwerpunkt Netzwerk- und Sozialraumarbeit).

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!