Kreis Lörrach Wie ticken die Kandidaten?

Die Oberbadische, 14.09.2017 00:00 Uhr

Mit dem Wahl-O-Mat lassen sich anhand von ausgewählten Fragen die eigenen Positionen mit den Wahlprogrammen der Parteien vergleichen. Doch wie ticken die Kandidaten in den einzelnen Wahlkreisen? Darüber gibt bei dieser Bundestagswahl erstmals der Kandidat-O-Mat der Landeszentrale für politische Bildung (www.kandidatomat.de) Auskunft.

Das speziell für die Bundestagswahl 2017 zugeschnittene Internetangebot wurde von der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) in Zusammenarbeit mit dem Seminar für wissenschaftliche Politik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Professor Wagschal) sowie Studierenden der Universität Freiburg und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach entwickelt. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, welches sich an den von der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) entwickelten Wahl-O-Mat anlehnt. Die Beantwortung der rund 30 Thesen soll den Wählern als Orientierungshilfe zur Wahl ihrer Direktkandidaten in den Wahlkreisen dienen. Nutzer können mit dem Kandidat-O-Mat herausfinden, inwieweit die eigene Meinung mit den Positionen der Direktkandidaten übereinstimmt. „Mithilfe des Kandidat-O-Mats wird den Bürgerinnen und Bürger der Wahlkreise Freiburg und Lörrach-Müllheim die Möglichkeit gegeben, schnell, einfach, unkompliziert und ohne fachliches Vorwissen den Wahlkreiskandidaten zu identifizieren, der meine jeweiligen Interessen und Anliegen am ehesten vertritt“, erläutern Thomas Waldvogel und Michael Wehner von der Außenstelle Freiburg der LpB. „Der Kandidat-O-Mat stellt regionale Themen in den Vordergrund und animiert dazu, über die Themen des Wahlkampfs nachzudenken. Im Optimalfall wird der entscheidende Impuls gesetzt, zur Wahl zu gehen“.

 
          0