Lörrach Eine bibelfeste Gemeinde

Die Oberbadische, 07.03.2016 02:45 Uhr

Hauingen (ty). Bibelfestigkeit und Selbstreflexion zeigten die 18 Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Hauingen beim Vorstellungsgottesdienst am Sonntag. In der Kirchengemeinde Rötteln wurde hingen zeitgleich bereits die erste Konfirmation mit der Gruppe aus Tumringen gefeiert. Die Haagener Gruppe folgt am kommenden Sonntag, parallel mit der Konfirmation in Hauingen. Unter dem Motto „Worte fürs Leben“ hatte der erste Konfirmandenjahrgang von Pfarrerin Andrea Heuberger-Sturm einen abwechslungsreichen Gottesdienst vorbereitet. Von deren Eifer und Mitarbeit zeigte sie sich im Anschluss tief beeindruckt. Nicht nur Gebete und tiefgründige Lieder – vorgetragen vom ökumenischen Singkreis – waren Teil des Gottesdienstes. Wie bibelfest die Gemeinde ist, testeten die „Konfis“ bei einem Quiz. „Unter wem hatte Jesus gelitten"“, fragten sie und ernteten Lacher für die Antwortmöglichkeiten Wladimir Putin und Julius Cäsar. Dass Jesus natürlich auch nicht zur Rechten seines Onkels oder Opas saß, wussten alle Anwesenden. Mit dem Quiz wollten die Jugendlichen nicht nur unterhalten, wie sie erklärten, vielmehr hatten sie beim Unterricht gelernt, wie wichtig der Inhalt des Glaubensbekenntnisses ist, da mit diesem der Glaube bestätigt werde. Stolz präsentierten sie der Gemeinde und ihren Familien selbst gestaltete Bilder ihrer Konfisprüche. Diese sind Zitate aus der Bibel, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Manche Jugendliche entschieden sich für ihren Taufspruch oder ließen sich von Eltern und Großeltern dabei beraten. Bevor zum Suppensonntag geladen wurde, erzählten die Jugendlichen, wie viel Kraft sie aus Schutzengeln oder der Unterstützung ihrer Eltern ziehen.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!