Lörrach Erziehung ohne Verletzungen

Die Oberbadische, 04.03.2015 23:04 Uhr

Von Peter Ade

Lörrach. Häufig sind Eltern in Erziehungsfragen überfordert. Der Kinderschutzbund bietet seinen vor 15 Jahren gestarteten Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder“ neuerdings auch türkischen Mitbürgern an.

Die junge Mutter Zeynep Gündogdu ist begeistert: „Das ist echt eine ganz tolle Sache. Seit ich mitmache, sind wir daheim viel gelassener“, beschreibt sie ihre Erfahrung. Emine Celikparmak ergänzt: „Wir motivieren uns in der Gruppe ganz großartig.“

Der Lehrgang vermittelt einen Erziehungsstil, der einerseits klare Grenzen setzt und andererseits das Kind in seiner Selbstständigkeit fördert. Kursleiterin in den Räumen der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius ist die türkischsprachige Sozialarbeiterin Melahat Ulec. Sie wurde vom Kinderschutzbund qualifiziert.

Kooperationspartner sichern das Angebot. Ute Lusche, Vorsitzende der Bürgerstiftung, lobt das Netzwerk. Michaela Kern, Leiterin der Fachberatung für Sprachförderung und interkulturelle Arbeit, deutet an, dass weitere Projekte, etwa in albanischer Sprache, „angepeilt“ würden.

Der Kurs umfasst acht wöchentliche Treffen. Dabei erfahren Eltern in der Theorie, in gemeinsamen Übungen und Diskussionen, wie sie ihre Erziehung und Verantwortung gestalten können, ohne auf körperliche Bestrafung, seelische Verletzungen und sonstige entwürdigende Maßnahmen zurückgreifen zu müssen.

Familien, die aus einem anderen Kulturkreis kommen und häufig die deutsche Sprache nicht oder kaum beherrschen, fällt es schwer, an bestehenden Angeboten teilzunehmen. Deshalb wurde dafür gesorgt, dass der Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder“ auch in türkischer Sprache stattfindet.

Die stellvertretende Leiterin des Kindergartens St. Bonifatius, Karin Decker, ist glücklich über das weitgehend kostenfreie Angebot. Von den zurzeit 86 Kindern haben über 60 Prozent einen Migrationshintergrund. Der Kindergarten hat fünf Sprachfördergruppen und ist der Bürgerstiftung und der Schubert-Durand-Stiftung dankbar für die Unterstützung, um gemeinsam mit den Eltern für das Wohl der Kinder arbeiten zu können.

Eva Petersik geht aus Sicht der Bürgerstiftung noch einen Schritt weiter. Sie freut sich, dass das Kursangebot in türkischer Sprache „für Lörrach geradezu vorbildlich ist“. Das betont auch Florian Nantscheff von der Schubert-Durand-Stiftung, die seit zehn Jahren Projekte zur Sprachförderung unterstützt.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!