Lörrach Sportliche Schüler

Die Oberbadische, 24.07.2013 00:00 Uhr

Lörrach. Wie in den vergangenen Jahren wurde auch 2013 im Rahmen des Stadtlaufs der Sonderpreis für die Schulen mit der größten Beteiligung vergeben. Trotz des wetterbedingten Abbruchs konnte der Schulpreis ausgewertet werden. Um den Sieg konkurrieren in der Regel die Grundschulen aus der Region, da diese die meisten Schüler anmelden und die Läufe in diesen Kategorien stattfanden. Besonders freuen sich die Organisatoren Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, AOK Hochrhein-Bodensee, badenova und Stadt Lörrach über die Resonanz der Schulen und Vereine in Lörrach und dem Umland. Nach der Auswertung steht erneut fest: die Hebelschule in Lörrach hatte die stärkste Beteiligung. Sie konnte nahezu alle Schüler ihrer Schule im wahrsten Sinne dazu bewegen am Stadtlauf 2013 teilzunehmen. Die Preisübergabe fand kürzlich im Schulhof der Hebelschule statt. Mit nahezu 100 Prozent Beteiligung lag sie vor der Grundschule Höllstein und der Fridolinschule in Lörrach. Auch für den zweiten und dritten Platz wurde hier eine außergewöhnlich sportliche Motivationsleistung der Schulen vollbracht. Diese drei Schulen erhalten je einen Scheck zur Aufbesserung ihrer Schulkasse, für die Förderung von Sportangeboten an den Schulen. Die Urkundenvergabe für die erstplatzierte Hebelschule fand im Rahmen weiterer Preisvergaben für die Schüler statt. Neben der Stadtlaufehrung erhielten sie ihre Urkunden für die Bundesjugendspiele im Bereich Leichtathletik, für die Teilnahme bei "Jugend trainiert für Olympia" und bei "badenova bewegt" " hier erzielte die Hebelschule den zweiten Rang hinter der Grundschule Tumringen.