Lörrach Weihnachten gemeinsam statt einsam

Die Oberbadische, 17.12.2014 23:03 Uhr

Lörrach. Weihnachten allein und einsam? Das muss nicht sein, betont die „Evangelische Allianz“: Bereits zum siebten Mal organisiert sie mit ehrenamtlichen Helfern am 24. Dezember, ab 18.30 Uhr „Weihnachten gemeinsam“. Veranstaltungsort ist die „Alte Feuerwache“ zwischen Burghof und Matthäuskirche.

„In der dunklen und kalten Jahreszeit sehnen wir uns umso mehr nach etwas Wärme und Geborgenheit. Meist findet man diese in der Gemeinschaft mit guten Freunden und der Familie. Doch was ist mit denen, die niemanden haben, die am Rand unserer Gesellschaft leben oder um die sich niemand kümmert? Genau für diese Menschen wird ‘Weihnachten gemeinsam’ organisiert. Eingeladen sind Menschen jeden Alters und Hintergrundes, die nicht wissen, mit wem sie feiern sollen“, schreibt Sandra Stegmaier für die Evangelische Allianz.

Eingeladen sind Menschen jeden Alters

„Die Mitglieder der Evangelischen Allianz möchten ein klein wenig von der Liebe und Wärme, die wir durch unseren Glauben an Jesus Christus bekommen haben, weitergeben. Mit einem fröhlichen Weihnachtsfest, bei dem wir gemeinsam essen und singen, feiern wir die Geburt Jesu. Der Abend ist unser Geschenk an alle Menschen, die mit uns gemeinsam feiern möchten.“

Schirmherrin ist Landrätin Marion Dammann. Außerdem berichtet Pastor Jo Scharwächter von seinem früheren Leben auf der Straße und im Gefängnis. Am Ende der Weihnachtsfeier können sich die Gäste vom Gabentisch ein Geschenk aussuchen.

Ermöglicht wird die Weihnachtsfeier durch viele Sponsoren: Badenova, Bauernladen Roser Salzert, Burghof Lörrach, Café Family, dtp-design Lörrach, Evangelische Altenwerk Lörrach, Lidl, Matthäusgemeinde, Schmidt Beck, Sparkasse Lörrach und viele anonyme, private Spender.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Infos erteilt das Ehepaar Glaser, Tel. 07621/12221, E-Mail: hans-otto.glaser@t-online.de