Steinen Bewohner mit Drehleiter gerettet

Markgräfler Tagblatt, 02.12.2016 00:00 Uhr

Maulburg. Am Donnerstagmorgen kam es kurz vor 9 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße zu einem Brand. Dabei wurden zwei Bewohner des Hauses, eine 72-jährige Frau und ein 64-jähriger Mann, durch Rauchgas verletzt, teilt die Polizei mit. Die beiden Bewohner wurden durch die Freiwillige Feuerwehr mit einer Leiter aus dem ersten Obergeschoß des Hauses herausgeholt. Wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation wurden die beiden Personen in das Krankenhaus nach Schopfheim gebracht. Der Brand ist nach ersten Erkenntnissen im Heizungsraum ausgebrochen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Die Hauptstraße in Maulburg wurde wegen des laufenden Einsatzes der Feuerwehr gesperrt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass ein technischer Defekt an der Heizungsanlage als Brandursache in Frage kommt. Die Schadenshöhe wird auf etwa 50 000 bis 100 000 geschätzt. Die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Schopfheim durchgeführt.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!