Steinen Im Petit Train durch den Ort

Markgräfler Tagblatt, 19.06.2017 23:05 Uhr

Steinen-Hüsingen (w). „Immer wenn i fahr, isch schöns Wetter“ beteuerte Busfahrer Adolf den knapp 40 Teilnehmern am Ausflug des Hüsinger Krankenpflegevereins. Man glaubte es ihm gerne, jedenfalls stimmte es für den Tag.

Vorsitzende Sonja Kuder zeigte bei der Begrüßung ihre Freude über das schöne Wetter. Unterwegs wusste der Busfahrer immer wieder Informatives zur Strecke zu berichten. Die Fahrt führte über die Vogesen-Hochstraße und den Grand Ballon – mit 1424 Metern der höchste Berg der Vogesen – zur Ferme Braunau, wo die Gruppe aufs Beste verwöhnt wurde. Ein herrlicher Blick konnte über die Schweizer Alpenkette genossen werden. Durch Munster erreichte die Ausflugsteilnehmer Ribeauville. Dort fuhr der „Petit Train“ bei einer Rundfahrt durch die Altstadt und über den Weinberg in das Winzerdorf Hunawihr und zurück. In der Tourismusbahn wurde die Gruppe per Kopfhörer über die örtlichen Gegebenheiten informiert. Daneben konnten die malerische Landschaft und die alten Bauwerke bewundert werden.

Über Breisach ging es dann wohlbehalten zurück nach Hüsingen.

 
          0