Aitern Motorradfahrer schwer verletzt

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Aitern  - Am Sonntagmittag sind zwei Autos und ein Motorrad auf der Kreisstraße beim Wiedner Eck zusammengestoßen.

Gegen 15.15 Uhr hatte ein 46-jähriger Porsche-Fahrer zum Überholen eines Motorrades und einen davor fahrenden Renault angesetzt. Als der Porsche auf Höhe des Motorrades war, zog der 40-jährige Motorradfahrer laut Polizei nach links, um ebenfalls zu überholen. Das Motorrad kollidierte seitlich mit dem Porsche, der Motorradfahrer stürzte. Das Motorrad rutschte anschließend gegen das Heck des Renault.

Mit sehr schweren Verletzungen wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Schweizer Klinik verlegt. Der Porsche-Fahrer und auch die Insassen im Renault blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 29000 Euro. Die Kreisstraße war bis gegen 18 Uhr voll gesperrt.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading