Auggen Auggen erlässt Elternbeiträge für Betreuung

Der Kindergarten VogelnestFoto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Auggen (anl). Der Auggener Gemeinderat hat den Erlass der Gebühren für den Kindergarten und die Kernzeit- beziehungsweise Nachmittagsbetreuung für den Februar beschlossen. Er folgte damit dem Vorschlag der Verwaltung.

Praktisch wurde es so gehandhabt dass für den Monat März keine Beträge eingezogen und den Eltern rückwirkend nur die Beiträge für die Notbetreuung in Rechnung gestellt wurden, erklärte Hauptamtsleiter Dirk Ehret. Die Gemeinde verzichtet dabei auf Gebühren in Höhe von rund 17 500 Euro für den Kinderarten und rund 3200 Euro für die Betreuungsangebote an der Grundschule.

Das Land hat seine Unterstützung angeboten und für die erlassenen Elternbeiträge im Januar und Februar Finanzhilfen zugesagt. Die Gemeinde Auggen hat bereits eine pauschale Soforthilfezahlung in Höhe von rund 12 500 Euro erhalten.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading