Auggen Diskussion über die Zukunft der Grundschule

Wohin soll sich die Auggener Grundschule entwickeln? Das ist Thema einer Podiumsdiskussion im Winzerdorf. Foto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Auggen. Welche Raumplanung ist für die Grundschule Auggen sinnvoll im Hinblick auf die demografische Entwicklung der Schülerzahlen? Was würde eine Ganztagsschule in Auggen für Eltern, Schüler und Gemeinde bedeuten? Wie gestaltet sich die digitale Ausstattung der Schule?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Podiumsdiskussion, zu der die Brunwart-von-Augheim-Grundschule und die Gemeinde einladen. Ziel ist es, mit Eltern und Interessierten ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 16. September, ab 19.30 Uhr in der Auggener Sonnberghalle statt. Die Diskussion beginnt nach einer kurzen Darstellung von Seiten der Grundschule.

Schule und Gemeinde freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer, weisen jedoch auch auf die Corona-Regeln hin. Es gilt Maskenpflicht, beim Betreten der Sonnberghalle sind eine Mund-Nase-Maske zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten. Die Teilnehmer müssen zudem am Eingang Namen und Telefonnummer oder eine Kontaktadresse hinterlegen.

Die Bestuhlung in der Halle erfolgt mit einem jeweiligen Abstand von 1,50 Metern. Getränke müssen selbst mitgebracht werden. Weitere Informationen sind bei der Grundschule Auggen, Tel 07631/41 77, sowie per E-Mail an sekretariat@ gs-auggen.de erhältlich.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading