Bad Bellingen Der künftige Dorfplatz braucht Bäume

ov
Die Dorflinde beim Rathaus und de ehemaligen Zunftstube könne nach Ansicht des BUND-Ortsverbands erhalten bleiben und so weiterhin einen Beitrag für das Klima leisten. Auch sei ein Dorfplatz mit Schatten spendenden Bäumen attraktiver als ohne. Foto: zVg/BUND

Im Zuge der Sanierung und der Erweiterung des Rathauses sollen Bäume weichen. Der BUND-Ortsverband Bad Bellingen/Schliengen spricht sich in einer Pressemitteilung unter anderem für den Erhalt der Dorflinde aus.

Laut den in der jüngsten Sitzung des Bad Bellinger Gemeinderats vorgelegten Plänen zur Neugestaltung des Rathauses sollen verschiedene Bäume gefällt werden, heißt es in der Mitteilung des Bunds für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND). Die Baumfällungen sei bereits für Mitte November geplant.

Unter anderem soll die große und gesunde Dorflinde gefällt werden. Dies, obwohl Bäume der gegebenen Größe in Zeiten des Klimawandels eine wichtige Ökosystemleistung erbringen. „Selbst wenn neue Bäume gepflanzt werden, erscheint uns dieses Vorgehen unvertretbar. Ein neuer Baum benötigt mindestens 50 Jahre, um dieselbe ökologische und klimatische Funktion zu erfüllen wie die vorhandene Linde“, heißt es in der Mitteilung. Um den ökologischen Wert der anderen Bäumen zu erreichen benötige es mindestens 30 Jahre. Vorausgesetzt, dass sich ein neuer Baum überhaupt so gut entwickelt, heißt es weiter.

Anhand der Pläne sei es unverständlich, warum die Linde und die anderen Bäume überhaupt weichen müssen. Ein Dorfplatz mit einer schattenspendenden Linde sei für die Menschen deutlich attraktiver als ein nackter Platz. Und es gebe Möglichkeiten, vorhandene Bäume während der Bauphase zu schützen, schreiben die Vorsitzenden Britta Lüscher und Martina Schwinger. Sie wollen wissen, ob die Gemeinde überhaupt Anstrengungen unternommen hat, alternative Planungen zu prüfen, die den Erhalt der Linde und der anderen Bäume ermöglichen. Die Fällung gerade von Charakterbäumen komme bei den Bürgern sicher nicht gut an, heißt es weiter. Insbesondere in diesem Fall, da der teure Umbau des Rathauses von vielen mit Sorge und als überdimensioniert für eine so kleine Gemeinde gesehen werde. „Wir haben deshalb die Gemeinde aufgefordert, die Baumfällungen zu unterlassen und entsprechende Plananpassungen vorzunehmen“, heißt es abschließend.

Umfrage

Berlinale 2024 - Eröffnung

Derzeit läuft das Filmfestival Berlinale. Die ursprünglich zur Eröffnung eingeladenen AfD-Politiker wurden von der Festivalleitung wieder ausgeladen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading