Bad Bellingen Nichts ändert sich

Der untere Teil des Bad Bellinger Friedhofs liegt auf dem Gelände der katholischen Kirche. Auf Wunsch der Kirche wird die Nutzung nun vertraglich geregelt.Foto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen. Der Bad Bellinger Gemeinderat hat einer Nutzungsvereinbarung mit der katholischen Kirchengemeinde zugestimmt.

Der untere Teil des Friedhofs in Bad Bellingen befindet sich auf dem Grundstück der Kirche und somit im Eigentum des katholischen Kirchenfonds St. Leodegar. Bereits für den Teil des gärtnergepflegten Urnengräberfelds wurde im Jahr 2014 eine Vereinbarung getroffen. Die katholische Kirche sei an die Gemeinde herangetreten und möchte für die ganze Fläche einen Nutzungsvertrag abschließen, berichtete Hauptamtsleiter Hubert Meier.

Ein ähnlicher Vertrag bestehe bereits für den Friedhof in Bamlach.

Die Flächen werden der Gemeinde jeweils kostenlos überlassen. Die Verkehrssicherungspflicht liege, laut Maier, wie bisher auch bei der Gemeinde, so dass sich nichts ändere.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading