Badenweiler Aus für Festspielhaus

ov
Blick in den Bühnensaal Foto: zVg/Jochen Schmidt

Die Gloria-Theatergesellschaft aus Bad Säckingen zieht sich mit ihren Musicals aus Badenweiler zurück.

Das Musical „Bikini Skandal“ wird am 12. Mai zum letzten Mal zu sehen. Es wird dann das letzte Mal sein, dass ein Musical der Gloria-Theatergesellschaft im Kur- und Festspielhaus in Badenweiler gezeigt wird, heißt es in einer Mitteilung.

„Die Musical-Macher vom Hochrhein hatten ursprünglich vor, weit länger zu bleiben, die Erfahrungen der ersten Saison zwingen sie jedoch, eine Ausstiegsklausel im Kooperationsvertrag mit der Badenweiler Tourismus Gesellschaft zu ziehen“, schreibt das Gloria Theater. Das Musical „Bikini Skandal“ und viele weitere Gastspiele werden noch wie geplant bis Mitte Mai gezeigt.

„Alle Beteiligten haben bis zuletzt um diese revolutionäre Idee gekämpft“, erklärt Intendant Jochen Frank Schmidt, „aber so sehr dieser Standort perspektivisch große Pluspunkte hat, konnten die aktuellen Nachteile nicht ausgeglichen werden. Wir wollen uns nun mit vielen fulminanten Shows bei unserem Publikum verabschieden.“

Mit großem Bedauern nimmt Badenweiler zur Kenntnis, dass die Gloria-Theatergesellschaft sich mitten in der Saison aus Badenweiler zurückzieht, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von Bürgermeister Vincenz Wissler und Dirk Thom, Geschäftsführer von Badenweiler Tourismus. Dies verwundert, da Gloria seit Oktober 2023, nach eigenem Bekunden, erfolgreich das Musical Bikini Skandal im Kur- und Festspielhaus Badenweiler aufführt und ihre Gastspiele betreibt.

Abweichend von den Vereinbarungen, wurden im laufenden Spielbetrieb essenzielle und weitreichend neue Forderungen von Gloria gegenüber Badenweiler erhoben, die in Umfang und Größe für das Heilbad nicht machbar sein, hießt es . „ Wir bedauern sehr, dass die Gespräche zur Kompromissfindung von Gloria einseitig beendet wurden“, heißt es weiter. Badenweiler akzeptiert, dass Gloria, vertragskonform, den Kooperationsvertrag nach der Probezeit zum Jahresende beenden möchte. „Jedoch stellen wir mit Befremden fest, dass der Spielbetrieb nur bis Ende Mai laufen soll, und nicht, wie gemeinsam geplant, bis Dezember 2024 weiterläuft“, heißt es abschließend.

  • Bewertung
    4

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading