Badenweiler Gefährliche Körperverletzung mit Messer

Badenweiler. Zu einer gefährlichen Körperverletzung ist es in Badenweiler gekommen. Am frühen Samstagmorgen um kurz nach Mitternacht wurde über Notruf der Polizei mitgeteilt, dass sich in der Hochwaldstraße zwei Personen auf der Straße schlagen würden und wohl auch ein Messer im Spiel sei. Umgehend rückten mehrere Streifenfahrzeuge an. Beim Eintreffen der Polizei wollten die beiden aufgebrachten Kontrahenten, die dort in einem Wohnheim für Flüchtlinge untergebracht sind, erneut aufeinander losgehen. Dies konnte durch die Beamten – auch unter Einsatz von Pfefferspray – verhindert werden.

Die beiden aus Syrien stammenden Männer im Alter von 24 und 31 Jahren gerieten bereits in der Unterkunft in Streit. Als sich die Situation zugespitzt hatte, zog der Ältere der beiden ein Taschenmesser und verletzte den 24-Jährigen mit mehreren Messerstichen. Die Verletzungen waren nicht lebensgefährlich.

Die Polizei in Müllheim, Tel. 07631-17880, ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading