Badminton Obermeier feiert Doppelsieg

nod
Zwei Titel für Mark Obermeier (Mitte) Foto: zVf/privat

Badminton-Ass Mark Obermeier feiert bei den U22-Titelkämpfen dreier Verbände einen Doppelsieg.

Die Landesverbände Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg ermittelten ihre Meisterinnen und Meister.

Die sogenannten Südost-Meisterschaften der drei Landesverbände sind nicht nur ein sportliches Highlight, sondern bieten auch eine besondere Möglichkeit, sich für die anstehenden Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U22 qualifizieren zu können.

Das war für Mark Obermeier Antrieb genug, um die Reise nach Sachsen auf sich zu nehmen und um erstmalig im „Erwachsenenmodus“ sich beweisen zu können. Zudem scheinen die Südost-Meisterschaften ihm besonders zu liegen, da er nun seit der U13 sich bereits sechsmal den Titel im Einzel sichern konnte.

Mark Obermeier startete im Einzel und Doppel, wobei er erstmalig mit Thomas Bernhard vom TSV Haunstetten zusammenspielte. In insgesamt sieben Spielen gab er lediglich einen Satz ab und gewann somit durchaus souverän in beiden Disziplinen. Das Finale im Einzel gewann Mark mit 21:12 und 21:13 gegen Tim Beikirch vom HSG DHfK Leipzig und das Finale im Doppel wurde gegen die Paarung Klawitter / Grundmann von der SG Gittersee mit 21:12 und 21:16 gewonnen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading