Basel Der Campus für alle

SB-Import-Eidos
Lange Zeit galt er als eine Art „Verbotene Stadt. Nun ist der Novartis-Campus für alle zugänglich. Foto: Marco Fraune

Basel (awp/sda). Der Novartis-Campus in Basel ist ab sofort für die Öffentlichkeit zugänglich – jeweils werktags von 7 bis 19 Uhr. Die Außenbereiche sowie bestimmte Geschäfte, Cafés und Restaurants sollen nun allen offen stehen. Der Zugang kann über fünf Eingänge erfolgen.

Der Campus des Basler Pharmakonzern Novartis galt lange als „verbotene Stadt“. 2019 hatte der Konzern jedoch eine Öffnung des eingezäunten Areals angekündigt. In einem ersten Schritt konnten sich ab 2020 Start-Ups, Institute, Unternehmen und Partner aus den Bereichen Life-Sciences auf dem Firmenareal ansiedeln.

Im Frühling wurde der Novartis-Pavillon eröffnet. Dieses Besucherzentrum wurde vom italienischen Designer und Architekten Michele De Lucchi entworfen und dient als Ausstellungsraum für die Öffentlichkeit.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading