Basel Der Löwe hat Hunger...auf Kunst

Henri Rousseau, Der hungrige Löwe wirft sich auf die Antilope, 1898/1905 Foto: Robert Bayer Foto: Die Oberbadische

Riehen. Die Fondation Beyeler hat nach eigenen Angaben großen „Hunger auf Kunst“: Am Samstag eröffnen mit der Sammlungspräsentation „Der Löwe hat Hunger...“ und „You are the Weather“ von Roni Horn gleich zwei Ausstellungen.

Die schroffe Landschaft, die wechselhaften Wetterverhältnisse und die Abgeschiedenheit Islands haben die 1955 in New York geborene Künstlerin Roni Horn beeinflusst. „Groß genug, um sich zu verlieren. Klein genug, um mich zu finden“, sei die Vulkaninsel, auf der 1994 die Fotografien entstanden sind, die nun in der Fondation Beyeler gezeigt werden.

Im Mittelpunkt der hundert Bilder steht das Gesicht einer Frau, mit der Horn damals während sechs Wochen unterwegs war. Die Nahaufnahmen zeigen diese mal im Sonnenlicht, mal bei Wolkenwetter, mal gereizt, mal ungeduldig. Die Fokus-Ausstellung „You are the Weather“ dauert bis am 17. Januar 2021.

Klassische Moderne und Gegenwartskunst

Die Sammlungspräsentation „Der Löwe hat Hunger“ umfasst Gemälde und Skulpturen der klassischen Moderne sowie der Gegenwartskunst. Darunter Scherenschnitte von Henri Matisse, die Figurengruppe von Alberto Giacometti, die er Ende der 1950er Jahre für die Chase Manhattan Plaza in New York konzipierte, oder Werke von Wassily Kandinsky und Paul Klee.

Im Weiteren werden etwa drei Bilder, die Vincent van Gogh kurz vor seinem Tod gemalt hat, im Dialog mit Werken von Paul Cézanne und Edward Hopper ausgestellt. Die Sammlungspräsentation ist bis am 28. März 2021 zu sehen.   www.fondationbeyeler.ch; Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, mittwochs bis 20 Uhr

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading