Basel Literaturhaus: Urs Faes zu Gast

„Untertags“ heißt das neue Buch von Urs Faes. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Basel. Das neue Buch von Urs Faes „Untertags“ wird vom Literaturhaus Basel am Dienstag, 1. Dezember, 19 Uhr, im Volkshaus, Unionsaal, vorgestellt.

Faes ist bekannt für seine stillen, atmosphärisch dichten Romane. Seine Themen sind die Liebe und ihr Gelingen oder Scheitern. Auch in seinem neuen Roman erzählt Faes von zwei Menschen, die in späten Jahren nochmals eine tiefe Zuwendung erfahren, doch bald mit den Herausforderungen des Alters konfrontiert sind: Jakov neigt zunehmend zu Zerstreutheit, seine Orientierung schwindet, seine Sprache versiegt. Herta bemüht sich um Zuversicht, aber je mehr Jakov den Bezug zur Welt verliert, desto mehr braucht auch sie Unterstützung.

Mit großer Zartheit schreibt Urs Faes über die wachsende Entfernung, aber auch über die Kraft der Einfühlung und die Verständigung jenseits der Worte, schreibt das Literaturhaus.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading